Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
Täter nach Raub durch mithilfe eines Hubschraubereinsatzes gefasst

Einsatz eines Polizei Hubschraubers in Scholven
  • Einsatz eines Polizei Hubschraubers in Scholven
  • Foto: MIK - NRW
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Am Samstagabend 10. August. 2019 wurde gegen 22:58 Uhr auf der Feldhauser Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Scholven ein 47- jähriger Gelsenkirchener von zwei männlichen Tätern mit einem Teleskopschlagstock angegangen und geschlagen, man versuchte ihm das Mobiltelefon zu rauben.

Der Geschädigte konnte flüchten und rief die Polizei.

Im Rahmen der Fahndung konnten zwei Verdächtige wahrgenommen werden, diese flüchteten bei Erkennen der Polizei in ein nahes Waldstück.

Unter Einsatz eines Polizeihubschraubers wurden diese Personen im Wald aufgespürt, die Polizeibeamten am Boden konnten diese festnehmen.

Es handelte sich um zwei 14 und 17 Jahre alte Gelsenkirchener Jugendliche.

Nach Abschluss aller gebotenen Maßnahmen wurden die Jugendlichen den Eltern übergeben, sie wartet wegen versuchten Raubes, gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ein Strafverfahren.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.