Die öffentlich bereitgestellten Wildbienen-Nisthilfen stehen bereits im Stadteilpark Hassel und an der Demenzschleife des Ziegenmichel e.V.
Auftaktveranstaltung zum Projekt „Wildbienen-Nisthilfen“

Die öffentlich bereitgestellten Wildbienen-Nisthilfen stehen bereits im Stadteilpark Hassel und an der Demenzschleife des Ziegenmichel e.V.
  • Die öffentlich bereitgestellten Wildbienen-Nisthilfen stehen bereits im Stadteilpark Hassel und an der Demenzschleife des Ziegenmichel e.V.
  • Foto: SPD-Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

Gemeinsam mit der Stadt Gelsenkirchen verbinden die Gelsenkirchener Werkstätten für angepasste Arbeit Inklusion und die Förderung der Naturvielfalt.

Um die über 560 verschiedenen Wildbienenarten in Gelsenkirchen zu schützen, fertigen und betreuen die Gelsenkirchener Werkstätten in Eigenproduktion Nisthilfen, welche im Stadtgebiet aufgestellt werden.

Die öffentlich bereitgestellten Wildbienen-Nisthilfen stehen bereits im Stadteilpark Hassel und an der Demenzschleife des Ziegenmichel e.V.

Am vergangenen Freitag. 18. September. 2021 wurde in einer Auftaktveranstaltung des Projektes eine weitere Nisthilfe im Kinderland Integrationscafé am Nordsternpark übergeben.

„Wir freuen uns sehr, dass dieses Vorzeigeprojekt durch einen von uns in den Haushalt eingebrachten Antrag an den Start gehen konnte und in diesem Jahr 10.000,-€ und im kommenden Jahr 20.000,-€ zur Förderung bereitgestellt werden“, freut sich Lutz Dworzak (SPD), Vorsitzender des Ausschusses für Arbeit und Soziales. „Hier werden nicht nur sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze gesichert, es wird auch die Naturvielfalt gefördert. Eine absolute win-win-Situation.“

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen