Fußball-WM 2018; Löw nominiert

Es kann doch nicht sein, dass der DFB-Präsident Reinhard Grindel behauptet, dass der DFB für Werte steht, die von Herrn Erdogan nicht hinreichend beachtet werden und auf der anderen Seite unser Bundestrainer die Herren Özil und Gündogan  für das Aufgebot  der WM nominiert. Gibt es da keine Absprachen? 
Können sich die Herren Özil und Gündogan noch morgens im Spiegel betrachten und sagen: ich bin ein deutscher Nationalspieler ? 
Soviel zum Thema "doppelte Staatsbürgerschaft"

Autor:

Rainer Stark aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.