BTG informiert über Fachhochschulreife und Abitur

Das Foto zeigt Lars Wierczoch und Nick Uszkoreit (Technisches Gymnasium Ingenieurwissenschaften) vor einem Modell einer von ihnen entworfenen Skischanze, für das sie beim Wettbewerb der Ingenieurkammer Bau NRW den zweiten Platz erreichten.
  • Das Foto zeigt Lars Wierczoch und Nick Uszkoreit (Technisches Gymnasium Ingenieurwissenschaften) vor einem Modell einer von ihnen entworfenen Skischanze, für das sie beim Wettbewerb der Ingenieurkammer Bau NRW den zweiten Platz erreichten.
  • Foto: BTG
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Mittlerer Bildungsabschluss nach Klasse 9 oder 10 und was dann? Viele Jugendliche sind kreativ und technisch begabt und möchten diese Fähigkeiten in ihrem späteren Beruf verwirklichen. Am Montag, 20. November, um 18 Uhr, in der Overwegstraße 63, in Raum E63, informiert das BTG über das Technische Gymnasium (Fachbereich Ingenieurwissenschaften).

Außerdem präsentiert sich die Höhere Berufsfachschule mit dem Ziel Fachhochschulreife. Das Berufsfeld Bautechnik führt in zwei Jahren zum schulischen Teil der Fachhochschulreife. In den dreijährigen Assistentenbildungsgängen Informationstechnik, Gestaltungstechnik und Maschinenbautechnik erwirbt man bei entsprechenden Leistungen gleichzeitig einen Berufsabschluss nach Landesrecht. Insgesamt bieten diese Bildungsgänge des BTG durch den hohen Praxisanteil sowie umfangreiche Berufspraktika einen guten Einblick in die Berufswelt und bereiten auf technische Studiengänge und Berufe wie Fachinformatiker oder Mediengestalter vor.
Die Zusammenarbeit mit Betrieben und Hochschulen soll Einblicke gewähren in die Praxis der Berufswelt und wissenschaftliche Arbeitstechniken. Talentscouts der Westfälischen Hochschule betreuen die BTG-Schüler intensiv.

Hoher Praxisanteil und Auslandsaufenthalte

In allen Bildungsgängen wird Wert auf berufspraktische Fächer gelegt. Teamorientierter Laborunterricht findet statt in kleinen Lerngruppen und ermöglicht individuelle Förderung. Umfangreiche Betriebspraktika vermitteln einen Einblick in das zukünftige Berufsfeld. Außerdem erfolgt ein regelmäßiger Schüleraustausch mit Schottland, Polen sowie der französischen Insel La Réunion.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen