Weitere Stromkästen in Gladbeck-Mitte haben nun farbige Graffiti-Motive
Bunt statt Grau!

Die Sparkassen-Hauptstelle samt der beiden markanten Bürotürme ziert nun als Motiv die Stromkästen am Taxi-Stand an der Friedrich-Ebert-Straße in Stadtmitte. Das freut auch Sparkassen-Vorstand Ludger Kreyerhoff (3. von links), denn die Sparkasse sponserte die neuerliche Graffiti-Aktion von Maurizio Bet (rechts). Vor Ort waren natürlich auch Müzeyyen Dreessen (3. von rechts) und Werner Hülsermann (links) sowie Mustafa Kemal Ugur (2. von rechts) vom "Freundeskreis Gladbeck-Alanya".
  • Die Sparkassen-Hauptstelle samt der beiden markanten Bürotürme ziert nun als Motiv die Stromkästen am Taxi-Stand an der Friedrich-Ebert-Straße in Stadtmitte. Das freut auch Sparkassen-Vorstand Ludger Kreyerhoff (3. von links), denn die Sparkasse sponserte die neuerliche Graffiti-Aktion von Maurizio Bet (rechts). Vor Ort waren natürlich auch Müzeyyen Dreessen (3. von rechts) und Werner Hülsermann (links) sowie Mustafa Kemal Ugur (2. von rechts) vom "Freundeskreis Gladbeck-Alanya".
  • Foto: Kariger/STADTSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Inzwischen sind die mit Graffiti-Motiven gestalteten Stromkästen für Gladbeck eine Art Markenzeichen geworden. Und auch im Jahr 2020 wird die künstlerische Gestaltung von Stromkästen in der Gladbecker Innenstadt durch farbenfrohe Graffiti-Motive ihre Fortsetzung finden.

Vor wenigen Tagen hat es nun auch die Stromkästen am neuen Taxi-Stand an der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Sparkassen-Hauptstelle "erwischt". Wieder war es der Graffitikünstler Maurizio Bet, der sich kreativ betätigte. Die jüngste Aktion wurde von der Sparkasse Gladbeck gesponsert, weshalb die Stromkästen nun auf ihren Vorderseiten vom Motiv des Sparkassen-Gebäudes inklusive der beiden markanten Türme geziert werden. Sehr zur Freude von Sparkassenvorstand Ludger Kreyerhoff, der sich vor Ort über den Werdegang der Aktion informierte.

Auch die übrigen Seiten der Stromkästen werden - sobald es das Wetter zulässt - eine künstlerische Gestaltung erhalten. Als Motive werden Musikinstrumente zum Einsatz gelangen, da an dem Standort der Stromkästen bekanntlich das beliebte "Turmblasen" am Tag vor Heiligabend stattfindet.

Federführend bei der Aktion "Kunst am Kasten" sind von Beginn an die Siedlergemeinschaft Rentfort und der Freundeskreis Gladbeck-Alanya. Gemeinsam versprechen Müzeyyen Dreessen und Werner Hülsermann, das im Laufe des Jahres 2020 noch weitere Stromkästen im Bereich der Gladbecker Innenstadt verschönert werden. Dabei ist Werner Hülsermann stets für die Einholung der Genehmigung bei den Stromkästen-Betreibern zuständig, wogegen sich Müzeyyen Dreessen stets auf der Suche nach Sponsoren befindet. Am Aktionstag wird dann auch stets ein kleiner Info-Stand aufgebaut, vorbeikommenden Passanten Kaffee und Kuchen angeboten.

Die Erfahrungen der Vergangenheit belegen, dass die meisten Gladbecker der Graffiti-Aktion zustimmend gegenüberstehen. Verbunden mit der Hoffnung, dass die farbenfrohen Kunstwerke nicht beschmiert und somit beschädigt werden. "Immer wieder animiert die Aktion andere Menschen, sich persönlich für die Graffiti-Gestaltung eines weiteren Stromkastens zu engagieren," freuen sich Müzeyyen Dreessen und Werner Hülsermann.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen