Gladbecker Ratsgymnasiasten stellen ihre Kreativität eindrucksvoll unter Beweis
Ein Kalender vollgepackt mit (Schüler-)Kunstwerken

Schülerarbeiten aus dem Unterricht des Ratsgymnasiums zieren die Blätter des "Kunstkalender 2019".
  • Schülerarbeiten aus dem Unterricht des Ratsgymnasiums zieren die Blätter des "Kunstkalender 2019".
  • Foto: Foto: Rath/STADTSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. Darauf haben viele Gladbecker (Kunstfreunde) bereits sehnsüchtig gewartet: Auch für das Jahr 2019 können sie den "Kunstkalender" mit ausgesuchten Arbeiten aus dem Kunstunterricht des Ratsgymnasiums erwerben.

Besagter Kalender wurde erstmals für das Jahr 1986 herausgegeben und erfreut sich seitdem gleichbleiebnd einer großer Beliebtheit. Für das Jahr 2019 wartet der Kalender allerdings mit einem überarbeiteten Layout auf. So zum Beispiel mit neuen Schrifttypen und - auf vielfachen Wunsch - auch mit einem deutlich größerem Kalendarium, das nun auch Platz für persönliche Notizen lässt.

Bei der Auswahl der Monatsmotive standen die beiden Lehrerinnen Karoline Dumpe und Chiara Blaut sprichwörtlich vor der "Qual der Wahl". Denn schließlich lagen ihnen mehr als 600 Arbeiten aus dem Kunstunterricht vor. Vertreten sind wieder alle Altersgruppen - angefangen bei der 5. Klasse bis hin zur Q 2.

Der hochwertig verarbeitete Kalender kostet auch dieses Mal wieder zehn Euro und wird von Schülern des Ratsgymnasiums im Bereich der Fußgängerzone zum Kauf angeboten. Exemplare sind darüber hinaus natürlich aber auch im Sekrertariat des "Rats", Mittelstraße 50, erhältlich. Wer möchte kann auch in der "Humboldt-Buchhandlung", Humboldtstraße 15, vorbeischauen.

Interessenten sollten sich allerdings beeilen, denn der Kalender wurde wieder in einer limitierten Auflage von exakt 300 Exemplaren gedruckt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen