DRIVE IN KUNST BUERSCHE STRASSE
Kunst für alle Bürger

7Bilder

DRIVE-IN- KUNST BUERSCHE STRASSE

Die Buersche Straße ist eine Hauptzufahrt zur Innenstadt, mit einem schön begrünten Mittelstreifen.
Dafür gab es einmal den Vorschlag, zum Projekt Kulturhauptstadt Europas 2010, dort, einige große Skulpturen zu präsentieren.
Damit auch einmal kulturferne Bevölkerungsschichten, die niemals in die Städtische Galerie gehen würden, an die Kunst heran zu führen. Das sollte mit ein-zwei Objekten beginnen und dann weiter entwickelt werden.
Eine vergleichbare Initiative, hat die kleine Stadt Greven, auf dem Emsdeich initiiert, die mittlerweile, auf 12 Stationen, angewachsen ist.
Entwickelt und Umgesetzt, durch ein ehrenamtliches Bürgerteam, unterstützt von der Politik, gefördert durch ein "EFI-Programm"(Erfahrungswissen für Initiativen), und gesponsert, durch regionale Unternehmen.
Beispielhaft, in der Außenpräsenz, für diese Stadt.
Das wäre auch etwas für Gladbeck!
Begleitet von Politik und den Medien wird ein regionaler Künstlerwettbewerb ausgeschrieben.
So ergibt sich für die Künstler die Chance, sich hier einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.
Der Gewinner kann sich dann, mit seinem Werk, für ein Jahr, auf dem Mittelstreifen präsentieren und auch das Werk, von hier aus, verkaufen. Vielleicht findet aber auch ein Sponsor gefallen daran und es verbleibt am Ort.
Dadurch wird die Kunst, auch für Autofahrer, Drive-In oder Drive-Out, erlebbar und mancher steigt auch mal aus für die eigenen Erfahrung.
Die Stadt sucht zur Zeit, mal wieder, Ideen zur Attraktivierung der Innenstadt und es wurden, mal wieder, Fördermittel(23000€) in Aussicht gestellt.
Die Kunst im öffentlichen Raum ist nun mal die beste Visitenkarte einer Stadt, für ihre Attraktivität, auch nach Außen hin.

Dipl.Ing. Manfred Schlüter, Freiraumplaner, Künstler, Bürger der Innenstadt

Autor:

Manfred Schlüter aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen