13 Künstler laden am Wochenende zur kreativen Reise durch Gladbeck ein
Kunst- und Designroute "OFFENsichtlich" bietet Blick hinter die Kulissen

13 in Gladbeck wirkende Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich am 19. und 20. September an der Kunst- und Designroute "OFFENsichtlich", freuen sich auf viele Besucher.
  • 13 in Gladbeck wirkende Künstlerinnen und Künstler beteiligen sich am 19. und 20. September an der Kunst- und Designroute "OFFENsichtlich", freuen sich auf viele Besucher.
  • Foto: Archiv Braczko
  • hochgeladen von Uwe Rath

Corona zum Trotz: Die Kunst- und Designroute „OFFENsichtlich“ startet wieder und so werden am kommenden Wochenende am 19. und 20. September wieder 13 Künstlerinnen und Künstler aus Gladbeck ihre Ateliers und Werkstätten im Rahmen der Kunst- und Designroute „OFFENsichtlich“ öffnen.

Bei dem kostenfreien Angebot können die Besucher einen Blick hinter die Kulissen erlangen und die Künstler direkt kontaktieren. Die Bandbreite geht dabei von Graffiti über die klassische Malerei, der Fotografie zu Skulpturen und kinetischen Objekte bis hin zur Mode made in
Gladbeck.

Nach dem erfolgreichen Start der lokalen Veranstaltung im letzten Jahr war es für die Künstler, den Verein "Vlipp" und das Kulturamt der Stadt Gladbeck eine Verpflichtung, die Veranstaltung auch 2020 fortzuführen. Auch in diesem Jahr wurde bei den Planungen von Beginn an das vorletzte Septemberwochenende angepeilt.

Wenn auch die Corona-Pandemie der Veranstaltung drohte einen Strich durch die Rechnung zu machen, hielten die Akteure am Konzept fest und passten es an die aktuelle Situation an. Neben der Nutzung vom Nasen-Mund-Schutz, der Einhaltung des Abstands von 1,5 m und Regelungen der maximalen Anzahl an Besuchern in den Veranstaltungsorten, gibt es ausreichend Desinfektionsmittelspender.

Somit soll die Sicherheit aller – sowohl Besucher wie Künstler – gewährleistet werden. Da das erarbeitete Hygienekonzept aber nicht in allen privaten Ateliers und Werkstätten eingehalten werden kann,

stellt der Förderverein Kotten Nie für einige der Teilnehmer seine Räumlichkeiten in der Werkstatt an der Bülser Straße in Gladbeck-Ost als Ausstellungsraum zur Verfügung. Zudem öffnen neben der Neuen Galerie, der Alten Spedition und dem MAGAZIN Gladbeck, die VHS sowie Arthur Kopf, Marlene Schroer und Ralf Augustin ihre Pforten.

Auf vlipp.de finden Interessierte im Internet das Booklet mit allen teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern, sowie allen Veranstaltungsorten der Kunst- und Designroute 2020. Das Druckwerk liegt aber auch zur kostenlosen Mitnahme an den bekannten Stellen im Stadtgebiet aus.
Die Tore der Ateliers öffnen am Samstag, den 19. September, von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, 20. September, von 11 bis 18 Uhr.

Das Vorläuferkonzept gibt es seit 2006 und wurde mehrfach verändert. Ursprünglich stand der Gedanke der städteübergreifenden Kooperation im Fokus. "OFFENsichtlich" hat sich im Laufe der Jahre in Sachen Kulturwirtschaft einiges getan und es gibt in der eigenen Stadt immer mehr Locations zu entdecken, innovatives Design auszuprobieren und ausgefallene Kunstwerke anzusehen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen