Drei Gewinner dürfen auch dieses Mal wieder jeweils 500 Euro "verbraten"
Der "Shoppingbummel mit Herz in Gladbeck" soll einfach gute Laune machen

Der Startschuss ist gefallen: Auch im Corona-Jahr 2020 laden einige Gladbecker Geschäftsleute mit Unterstützung der Stadt Gladbeck zum "Shoppingbummel mit Herz" ein.
  • Der Startschuss ist gefallen: Auch im Corona-Jahr 2020 laden einige Gladbecker Geschäftsleute mit Unterstützung der Stadt Gladbeck zum "Shoppingbummel mit Herz" ein.
  • hochgeladen von Uwe Rath

Der Einzelhandel in Gladbeck hat wegen Corona durchschnittlich Umsatzeinbußen im zweistelligen Prozentbereich hinnehmen müssen, leidet nach wie vor unter den Auswirkungen der Pandemie. Doch nun wollen gut ein Dutzend in der City ansässige Geschäftsleute ein "positives Zeichen setzen" und mit der Aktion "Shoppingbummel mit Herz in Gladbeck" ein Statement für die Einkaufsstadt Gladbeck abgeben.

In den vergangenen vier Jahren war der "Shoppingbummel" bereits ein Erfolgt, gehörte in 2019 zu den absoluten Höhepunkten des Jubiläumsprogramms "100 Jahre Stadt Gladbeck", weshalb es auch sechs Gewinner gab. Im Coronajahr 2020 also lautet das offizielle Motto "Shoppingbummel mit Herz in Gladbeck" und gekürt werden sollen am Ende auch wieder drei Bewerber, die nach Herzenslust in einem vorgegenenen Zeitrahmen stolze 500 Euro ausgeben dürfen. In der Praxis bedeutet dies, dass die Gewinner von Kopf bis Fuß neu eingekleidet, frisiert und geschminkt werden. Wobei selbstredend die Corona-Vorgaben eingehalten werden.

"Wir wollen Lust auf den Modeherbst 2020 machen," erläutert Katja Krischel. Und die Chef des Friseur-Salons "Top Hair" ergänzt, man wolle auch ein wenig die wirklich schwierige Situation des Einzelhandels vor Ort verbessern. Daher habe man sich entschlossen, die beliebte und etablierte Veranstaltung aller Schwierigkeiten zum Trotz durchzuführen. Der "Shoppingbummel" solle einfach gute Laune machen!

Bei der Suche nach Sponsoren und Unterstützern jedenfalls gab es keine Probleme. Mit dem "Schuhhaus Große-Kreul", "Kronenberg - Damen- und Herrenmoden", "entdeckerweine volmer", "Juwelier Hahne", "Hagemann Moden", "Optik Hahne", "Stil Vest", "VSF Veranstaltungsservice", "Spa Villa", "Hahne Geschenke", "Kerstin Ralis - Kreative Fotografie", "hewea druck", "Sparkasse Gladbeck" und letztlich der Stadt Gladbeck sind wieder alle Unterstützer des Vorjahres mit von der Partie.

Auch die "Spielregeln" für den "Shoppingbummel" sind unverändert: Wer zu den Auserwählten gehören möchte, muss sich bis zum 7. September 2020 (Freitag) entsprechend bewerben. Der Bewerbung beizufügen ist neben den erforderlichen persönlichen Daten (Name, Anschrift, Telefon-/Handynummer, Alter, Konfektions- und Schuhgröße) auch ein möglichst aktuelles Foto. Von Vorteil wäre zudem eine Anwort auf die Frage "Warum ich mir ein schönes Outfit wünsche".

Vorgefertige Teilnahmezettel liegen bereits in den beteiligten Geschäften und auch an anderen Stellen im Innenstadtbereich zur kostenlosen Mitnahme aus. Dort können die Bewerbungen auch abgegeben werden. Wer die Errungenschaften der modernen Kommunikationstechnik nutzen möchte, kann seine Bewerbung auch per Mail an den STADTSPIEGEL (redaktion@stadtspiegel-gladbeck.de) senden. Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein und in Gladbeck oder auch in einer der umliegenden Städte wohnen. Und natürlich am Freitag, 18. September Zeit haben, um den "Shoppingbummel" genießen zu können.

Nach dem Einsendeschluss am 7. September steht zunächst aber die Sitzung der Wettbewerbs-Jury an. Dem sechsköpfigen Gremium um Katja Krischel gehört mit Nicole Gruschinski auch  die STADTSPIEGEL-Redaktionsassistentin an.

Zwei weibliche Bewerberinnen und ein Herr dürfen sich jedenfalls auf den "Shoppingbummel" freuen, bei dem die Gewinner bei ihrem Weg durch die Gladbecker Innenstadt zu den beteiligten Firmen von einer Stylistin begleitet werden. Eine kompetente Beratung gibt es natürlich auch in den teilnehmenden Firmen und Fotografin Kerstin Ralis wird alles mit ihrer Kamera festhalten. Einer der Gewinner wird auch von der STADTSPIEGEL-Redaktion begleitet. Und ein professionelles Foto-Shooting mit Kerstin Ralis wird es obendrein geben.

Auch an die traditionelle "Abschluss-Party" haben die Organisatoren gedacht. Doch wird diese Party aufgrund von Corona anders ausfallen, als dies noch in den vergangenen Jahren war, als zu dem abendlichen Meeting bis zu 50 Personen, darunter auch die Gewinner aus den Vorjahren, den Weg in die Sparkassen-Hauptstelle fanden. Angedacht ist aktuell ein zwanglosen Beisammensein in den Räumen von "entdeckerweine volmer" an der Marktstraße. Wie die Abschluss-Party aussehen wird, ist aber noch nicht abschließend geklärt.

Im Vorfeld wollen die beteiligten Firmen aber kräftig die Werbetrommel für den "Shoppingbummel mit Herz in Gladbeck" rühren, um eine möglichst große Zahl von Bewerbungen zu erreichen. Am kommenden Samstag, 15. August, wird es daher in Höhe von "Top Hair" in Stadtmitte, Horster Straße 5/Nähe Europaplatz, einen Infostand geben. Von 9 bis 13 Uhr stehen hier die Organisatoren Rede und Antwort, Kerstin Ralis macht auf Wunsch auch gerne Bewerbungsfotos.

Übrigens: Wie schon in den vergangenen Jahren dürfen sich nicht nur die drei Hauptgewinner freuen, denn auch alle anderen Bewerber erhalten ein kleines "Dankeschön" in Form von Einkaufsgutscheinen beziehungsweise Preisrabatten der beteiligten Firmen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen