Beamer-Show mit dem "Herr der Fliegen und Maden" hat schon Kult-Status
Mark Benecke wieder zu Gast in Gladbeck

Der als "Herr der Fliegen und Maden" bekannte Kriminalbiologe Mark Benecke wird am 5. Februar 2019 auf Einladung der Volkshochschule wieder nach Gladbeck kommen.
  • Der als "Herr der Fliegen und Maden" bekannte Kriminalbiologe Mark Benecke wird am 5. Februar 2019 auf Einladung der Volkshochschule wieder nach Gladbeck kommen.
  • Foto: Foto: VHS Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. Auf Einladung der Volkshochschule wird der bekannte Kriminalbiologe Mark Benecke am Dienstag, 5. Februar 2019, erneut in Gladbeck erwartet.

Ab 19.30 Uhr wird der "Herr der Fliegen und Maden" in seiner Beamer-Show in der Stadthalle an der Friedrichstraße wieder über seine Arbeit berichten. Anhand realer Kriminalfälle zeigt er, wie mit Hilfe kriminalbiologischer Techniken und der DNA-Typisierung Täter überführt werden können. Für eher zart besaitete Zeitgenossen sind die Abende mit Benecke sicher weniger zu empfehlen.

Eintrittskarten für 17 Euro sind im Vorverkauf im "Haus der VHS", Friedrichstraße 55, erhältlich. An der Abendkasse kosten die Tickets 18 Euro, Schüler und Studierende zahlen 9 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen