60 Jahre Phenoltradition in Zweckel

Seit 60 Jahren ist die Ineos Phenol bereits in Gladbeck ansässig.
  • Seit 60 Jahren ist die Ineos Phenol bereits in Gladbeck ansässig.
  • Foto: Ineos Phenol
  • hochgeladen von Annette Robenek

Mit der notariellen Gründung der Phenolchemie GmbH am 9. Mai 1952 und der Eintragung in das Handelsregister des Amtsgerichtes Gladbeck wurde die Geburtsurkunde des in Zwecke lansässigen Unternehmens ausgestellt.

Bereits 1954 wurde die Produktion mit stolzen 8.000 t Phenol pro Jahr aufgenommen. Eine Menge, für die die heutige Anlage nicht einmal mehr eine Woche braucht.

In Gladbeck wurde die Kapazität bis heute kontinuierlich auf 650.000 t Phenol pro Jahr ausgebaut. Damit kamen mit jedem Jahrzehnt 100.000 t hinzu. Mit diesem Wachstum ist auch das Ziel für die nächsten zehn Jahre vorgegeben: 700.000 t Phenol pro Jahr in Gladbeck.

Das rasante Wachstum blieb aber nicht nur auf Gladbeck beschränkt, sondern durch die Eroberung des europäischen und des Weltmarkts kamen die Schwesterwerke in Antwerpen (Belgien) und Mobile (USA) hinzu. Somit stehen den Kunden die drei größten Phenol anlagen der Weltmit mehr als 1,8 Mio t Phenol und mehr als 1,1 Mio t Aceton für die weitere Verarbeitung zurVerfügung und das Jahr für Jahr.

Vier Firmen gründeten 1952 die Phenolchemie, zehn Jahre später waren es noch drei Eigentümer. 1994 wurde die Phenolchemie zu 100 Prozent von der Hüls AG übernommen und gehört seit Ende März 2001 zum INEOS Konzern.

Am 1. 0ktober 2001 wurde die Phenolchemie in INEOS Phenol umbenannt Heute beschäftigt das Werk in Zweckel 285 Mitarbeiter darunter 12 Auszubildende.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen