Ellinghorster Schützen: Traditionsgemäß das Osterfeuer gezündet

Ein stolzes und traditionsgemäßes Osterfeuer stellte der Gladbeck-Ellinghorster Schützenverein auf die Beine. Foto: Kariger
3Bilder
  • Ein stolzes und traditionsgemäßes Osterfeuer stellte der Gladbeck-Ellinghorster Schützenverein auf die Beine. Foto: Kariger
  • hochgeladen von Wolle Gladbeck

Gladbeck: Osterbrauch der Ellinghorster Schützen | Wenn hier mal nicht der größte Andrang zu einem Gladbecker Osterfeuer am Ostersonntag zu verzeichnen war: Schätzungsweise 350 Besucher fanden sich hier zum traditionsgemäßen Osterfeuer im Gladbecker Stadtteil Ellinghorst pünktlich ein, ähnlich so, als wenn ein Familienoberhaupt zum gemeinsamen Abendessen "geblasen" hätte.

Die Ellinghorster Schützen mit ihren ehrenamtlichen Helfer/innen ließen ihr Osterfeuer im gesellschaftlichen Ambiente-Touch auch gleichzeitig von 4 bekannten Gästen per Fackeln anzünden.

Als "Fackelträger" von li. na. re, waren zu verzeichnen:
Das Ellinghorster Königspaar mit Heidi I. (Appel) und Peter I. (Appel), Dr. Bücking als ehemaliger Pfarrer in Ellinghorst war ebenso in Reih und Glied, wie unser Stadtoberhaupt Ulrich Roland (Bürgermeister), die synchron dann zugleich den Osterfeuerstapel zündeten, der einen Durchmesser von ca. 10 mtr. aufweisen konnte.
Natürlich war für die Sicherheit gesorgt und alle von uns besuchten Osterfeuer waren vorsorglich per Wasser-Hydranten und einer im Durchmesser entsprechenden Versorgungsleitung gesichert.

Fotos: Kariger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen