Tag der Ehrenamt'ler & Feuerwehr Bonusfoto

Stellvertretend hier im Foto stehen die abgebildeten Helferinnen und Helfer für das komplette Netzwerk Freiwilligenarbeit. Was würde im Land passieren, gäbe es keine Ehrenamt-Freiwilligenarbeit mehr? Fotos: Kariger
2Bilder
  • Stellvertretend hier im Foto stehen die abgebildeten Helferinnen und Helfer für das komplette Netzwerk Freiwilligenarbeit. Was würde im Land passieren, gäbe es keine Ehrenamt-Freiwilligenarbeit mehr? Fotos: Kariger
  • hochgeladen von Wolle Gladbeck

Gladbeck: Tag des Ehrenamtes | Um einen Gesamtüberblick, so gut es ging, wurde die Frage an den immer außergewöhnlich hilfsbereiten Netzwerk-Sprecher Norbert Dyhringer, ob wir nicht von jedem Stand jemanden zum Foto vor dem Brunnen an der Lamberti-Kirche zusammentrommeln können und somit stellvertretend viele Ehrenamts-Standbetreiber ins Bild bekommen, ... wurde von Norbert D. umgehend in die Tat umgesetzt und lief gleich darauf los.

Und so kamen dann auch etliche Helfer/innen/Standbetreiber, die gerade aus der Lambertistr. von ihren Ständen abkömmlich waren, um sich für ein Foto zu postieren.

Bonus-Foto freiwillige Feuerwehr:
Weil der freiwilligen Feuerwehr Gladbeck in diesem Rahmen, auch mit einem Wagen in der City vertreten, in den letzten Tagen besondere überschichtliche Leistungen der vergangenen Sturmkatastrophe wegen, abverlangt wurden, ist ein Extra-Foto stellvertretend für alle Freiwilligen und Hauptamtlichen der Feuerwehr gemacht worden. Zum Dank also, weil sie sich für zusätzlich "schwere Maloche krummgelegt" hatten, die sich niemand von uns gewünscht hatte. Wer sich einen Überblick über die Sturmschäden am Tag danach verschaffen konnte, weiß, worüber wir reden.
Ein besonderes DANKESCHÖN also an dieser Stelle für ein "Freiwilligen-Kettenglied" aus dem Netzwerk des Ehrenamtes in Gladbeck, vor denen jeder Bürger ohne Ausnahme, etwas Anerkennung zeigen sollte.
Gäbe es keine Leute mehr, die sich freiwillig einem Amt verschreiben, würden wohl sehr viele Leistungen in Deutschland massiv zusammenbrechen!

Fotos: Kariger

Stellvertretend hier im Foto stehen die abgebildeten Helferinnen und Helfer für das komplette Netzwerk Freiwilligenarbeit. Was würde im Land passieren, gäbe es keine Ehrenamt-Freiwilligenarbeit mehr? Fotos: Kariger
Bonus-Foto für viele Stunden Knochenarbeit nach der Sturmkatastrophe, Freiwillige Feuerwehr: Ein sehr wichtiges Kettenglied in der Netzwerkreihe der freiwilligen Arbeit. Foto: Kariger
Autor:

Wolle Gladbeck aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.