Auszeichnung für jahrzehntelanges Engagement
Gladbeck: Bundesverdienstmedaille für Heinz Enxing

Heinz Enxing (l.) wurde von Landrat Cay Süberkrüb mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet.
  • Heinz Enxing (l.) wurde von Landrat Cay Süberkrüb mit der Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet.
  • Foto: Kreis RE
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Lohn für jahrzehntelanges Engagement: Im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Landrat Cay Süberkrüb Heinz Enxing aus Gladbeck die Bundesverdienstmedaille überreicht.

"Heinz Enxing hat durch sein jahrzehntelanges Engagement im heimatkundlichen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben", heißt es in der offiziellen Ordensbegründung. Cay Süberkrüb hob in seiner Rede den unermüdlichen Einsatz im Verein für Ort- und Heimatkunde Gladbeck/Westfalen, im Verkehrsverein Gladbeck, im Verband Bildung und Erziehung im Kreis Recklinghausen hervor. Der Landrat dankte für "den Willen, die eigene Stadt aktiv mitzugestalten als sachkundiger Bürger im Schulausschuss, in der Pfarrgemeinde und im örtlichen Karneval."

1970 trat Heinz Enxing dem Verein für Orts- und Heimatkunde e.V. Gladbeck/Westfalen bei, der damals zwölf Mitglieder zählte. Ein Jahr später wurde er Vorstandsmitglied, 1991 Vorsitzender. Durch Heinz Enxings Einsatz ist die Mitgliederzahl im Laufe der Jahre von 280 auf heute fast 700 gestiegen. Unter seinem Vorsitz schuf der Verein verschiedenste Angebote für die Bürger der Stadt Gladbeck: 100 Straßenlegendenschilder zur Erklärung der Straßennamen wurden angebracht, die Kunstwerke zwischen Rathaus und Jovyplatz beschildert und ein Baumlehrpfad mit 100 Gehölzen initiiert. Heinz Enxing engagiert sich politisch und war von 1975 bis 1984 gewählter Vertreter der Grundschullehrkräfte im Sozialausschuss des Rates der Stadt Gladbeck. Seit Mitte der 1950er Jahre ist er als Büttenredner eine feste Größe im örtlichen Karneval.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.