Gladbecker Berufskolleg-Schüler zeigten Engagement

Frisch zubereitete Waffeln boten Schüler der Berufsfachschule "Ernährungs- und Versorgungsmanagement" des Berufskolleg Gladbeck zum Kauf an. Der Erlös kommt nun dem HIV-Projekt "Hope & Future" in Südafrika zugute.
  • Frisch zubereitete Waffeln boten Schüler der Berufsfachschule "Ernährungs- und Versorgungsmanagement" des Berufskolleg Gladbeck zum Kauf an. Der Erlös kommt nun dem HIV-Projekt "Hope & Future" in Südafrika zugute.
  • Foto: Berufskolleg Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. Anlässlich des "Welt-AIDS-Tages" hatten die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule "Ernährungs und Versorgungsmanagement" des Berufskolleg Gladbeck jetzt in der Cafeteria der Schule einen Waffelbackstand, um durch den Verkauf Spenden zu sammeln.

Nicht weniger als 2,8 Kilogramm Margarine, 2,8 Kilogramm Zucker, 64 Eier, 3,2 Kilogramm Mehl, 16 Päckchen Vanillepudding und 1,6 Liter Milch wurden zu Waffelteig verarbeitet. Die Zutaten zahlten die beteiligten Schüler allesamt aus eigener Tasche, um einen möglichst hohen Spendenbetrag erwirtschaften zu können.

Direkt neben der Waffelbäckerei wurde zudem ein Info-Stand aufgebaut, an dem zur kostenlosen Mitnahme Broschüren und Flyer zu den Themen "Sex", "Verhütung" sowie "Gesundheitsvorsorge" bereit lagen. Auch konnten hier die bekannten roten AIDS-Schleifen käuflich erworben werden.

Mehr als 200 Waffeln wurden gebacken und mit weiteren finanziellen Zuwendungen kam am Ende eine Gesamtspende von 140 Euro zusammen, die nun vom Kreis Recklinghausen an das Projekt "Hope & Future" in Südafrika weitergeleitet werden.

Vor Ort verwendet "Hope & Future" die Spendengelder unter anderem zur Finanzierung von Gesundheitsarbeiterinnen die im Downship Delft in der Nähe von Kapstadt an HIV erkrankten Menschen helfen. Die Gesundheitsarbeiterinnen betreuen Familien, leisten Aufklärungsarbeit und sind auch für die Gesundheitsvorsorge zuständig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen