USA-Frankreich und England stehen vor Angriff in Syrien

Anzeige
Grafik: Udo Massion
Gladbeck: USA&EU | Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in der von Rebellen kontrollierten Stadt Duma spitzt sich die Krise um den Bürgerkrieg in Syrien immer mehr zu. Auf der einen Seite sind es Russland-Syrien und der Iran die um die Macht in Syrien kämpfen und auf der anderen Seite geht die größten Kriegstreibendenen Nationen bestehend aus den USA mit den Franzosen und Engländern auf Konfrontation Kurs.

Wann starten die drei Länder ihren angekündigten Angriff gegen Präsident Baschar al-Assad?
Der US Präsident Donald Trump schließt militärische Schritte in Syrien für sein Land nicht mehr aus.

Innerhalb von 48 Stunden will er sich Entscheiden wie die USA gegen Assad vorgehen will.
Auch Frankreich und England wollen bei einem Beweis für den Giftgasangriff von Duma gegen den Syrischen Machthaber Assad militärisch vorgehen.

Russland hat schon angedroht dass ein Angriff auf Syrien zu einer noch größeren Eskalation auch in Europa führen könnte.

Treiben diese unfähigen EU und US Politiker uns in einen dritten Weltkrieg?

Warum will man Bomben schmeißen und macht nicht eine gezielte Jagt auf Präsident Assad selbst und seiner ganzen Familie?
Wenn schon weiter in Syrien Bombardiert werden soll, dann bitte die Präsidentenpaläste und andere Behausungen von Präsident Baschar al-Assad und seinen Angehörigen zuerst.
Trump - Macron und Theresa May, tötet nicht die falschen, tötet Assad.
Wenn es Assad mit samt seiner Sippe nicht mehr geben würde, würde sich auch ein russischer Präsident Putin sehr schnell aus Syrien wieder zurückziehen.
Erst durch den Tod des Diktators Assad und seiner ganzen Familie wird in Syrien auch wieder Frieden einkehren können.

Glück auf
0
5 Kommentare
14.762
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 11.04.2018 | 13:51  
1.877
Udo Massion aus Gladbeck | 11.04.2018 | 14:21  
14.762
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 11.04.2018 | 14:27  
1.877
Udo Massion aus Gladbeck | 11.04.2018 | 15:19  
732
Uwe Schönberger aus Gelsenkirchen | 11.04.2018 | 15:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.