Ermittler schlagen zu
Drogendepot entdeckt - Dealer am Hagener Hbf festgenommen

HAGEN. Zivile Kripo-Beamte des Einsatztrupps der Polizei Hagen nahmen bei gemeinsamen Kontrollaktionen mit uniformierten Polizisten am Wochenende am Hauptbahnhof einen Mann fest und beschlagnahmten Betäubungsmittel. Bereits am Freitag, 20. Mai, beobachteten die zivilen Beamten einen Drogenhandel. Sie riefen die uniformierten Einsatzkräfte hinzu, den Betäubungsmittelhändler festnahmen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ der zuständige Haftrichter noch am selben Tag einen Untersuchungshaftbefehl gegen den 34-Jährigen. Darüber hinaus beobachteten die Beamten noch einen weiteren Drogenhandel und fertigten dazu eine Strafanzeige. Sie beschlagnahmten Cannabis und Kokain. Am Sonntag, 22. Mai, setzten die Polizeibeamten ihre gemeinsame Kontrollaktion fort. Hierbei fanden sie ein Drogendepot und beschlagnahmten die versteckten Betäubungsmittel. Ein Mann kam einem Platzverweis nicht nach. Die Beamten legten ihm Handschellen an und nahmen ihn in Gewahrsam. Bereits in den nächsten Tagen wird es erneute Kontrollen von zivilen und uniformierten Polizeibeamten am und um den Hauptbahnhof geben.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.