Drogen im Spiel
Unfall mit Anhänger unter Eisenbahnunterführung in Vorhalle

Symbolfoto

Am Samstag, 9. März, kam es zu einem Unfall in Vorhalle. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr dort gegen 12 Uhr eine 22-Jährige mit ihrem Opel die Weststraße in Richtung Wetter. Als sie durch die Unterführung fuhr, prallte sie aus noch ungeklärter Ursache gegen einen geparkten Anhänger.

Bei dem Zusammenstoß verformte sich die Front des Autos derart, dass Betriebsstoffe ausliefen. Die Feuerwehr musste diese beseitigen.

Drogentest verlief positiv

Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Weststraße in Richtung Wetter. Ein Drogentest bei der 22-Jährigen verlief positiv. Nach einer ärztlichen Versorgung wurde ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Sachschaden von 1.500 Euro

Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von zira 1.500 Euro. Den Fall bearbeitet jetzt das Verkehrskommissariat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen