Unterführung

Beiträge zum Thema Unterführung

Wirtschaft

B58: Südumgehung Wesel schließt wichtige Lücke

Mehr Lebensqualität und eine höhere Verkehrssicherheit, vor allem für Fußgänger und Radfahrer im Ortskern von Wesel, aber auch eine verbesserte Verbindung zwischen Niederrhein und Münsterland: Mit dem Lückenschluss der Ortsumgehung Wesel soll das realisiert werden. Für den dritten und letzten Bauabschnitt der B58 haben NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst, der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Enak Ferlemann, und Straßen.NRW-Direktorin...

  • Wesel
  • 11.07.19
Ratgeber

Vennhauser Allee
Unterführung nachts gesperrt

Die Unterführung auf der Vennhauser Allee muss in Fahrtrichtung Busbahnhof in den Nächten von Dienstag bis Freitag, 11. bis 14. Juni, jeweils von 22 Uhr bis 4 Uhr morgens für den Autoverkehr komplett gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Hintergrund ist die Beseitigung eines Unfallschadens am Brückengeländer über der Unterführung auf der Straße "Am Kleinforst".

  • Düsseldorf
  • 11.06.19
Blaulicht

Dreieck Hessenweg/Westfalenweg/Blumenkamper Weg – neue Verkehrsführung
Die Zufahrt vom Hessenweg in den Blumenkamper Weg ist jetzt nicht mehr möglich!

Im Laufe der Woche wird die Verkehrsführung im Bereich des Dreiecks Hessenweg/Westfalenweg/Blumenkamper Weg geändert. Die Stadtverwaltung teilt mit: Der Westfalenweg wird ab der Zufahrt aus dem Hessenweg in Fahrtrichtung Lackhausen bis zur Einmündung Blumenkamper Weg (Unterführung L 7/Emmericher Straße) zur Einbahnstraße. Zudem ist die Zufahrt vom Hessenweg in den Blumenkamper Weg nicht mehr möglich (aufgrund einer sogenannten "unechten Einbahnstraße"). Radfahrer/innen sind von den...

  • Wesel
  • 30.04.19
Blaulicht
Symbolfoto

Drogen im Spiel
Unfall mit Anhänger unter Eisenbahnunterführung in Vorhalle

Am Samstag, 9. März, kam es zu einem Unfall in Vorhalle. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr dort gegen 12 Uhr eine 22-Jährige mit ihrem Opel die Weststraße in Richtung Wetter. Als sie durch die Unterführung fuhr, prallte sie aus noch ungeklärter Ursache gegen einen geparkten Anhänger. Bei dem Zusammenstoß verformte sich die Front des Autos derart, dass Betriebsstoffe ausliefen. Die Feuerwehr musste diese beseitigen. Drogentest verlief positiv Während der Unfallaufnahme sperrte die...

  • Hagen
  • 11.03.19
Politik
 Es bewegt sich etwas! Die bis Ende 2019 andauernden Arbeiten an der Unterführung der Deutschen Bahn sind inzwischen gestartet. Foto: SPD Essen-Dellwig

Stadtwerke sollen Maßnahmen an der Haus-Horl-Straße nach hinten schieben
Dellwiger Verkehrskollaps verhindern!

Wegen Arbeiten der Deutschen Bahn ist die Rauchstraße noch bis Ende 2019 gesperrt. Gleichzeitig bauen die Stadtwerke Essen schon seit 2018 auf der Haus-Horl-Straße, über die jetzt der gesamte Verkehr abgeführt werden muss. Zur Vermeidung eines Verkehrskollaps wurde in der Bezirksvertretung IV nun beschlossen, Maßnahmen der Stadtwerke auf der Haus-Horl-Straße zunächst nach hinten zu schieben. „Der gesamte Verkehr, der vorher über die Rauchstraße geflossen ist, geht jetzt über die...

  • Essen-Borbeck
  • 16.02.19
Ratgeber

Frische Farbe und Lampen
Gladbeck: Goetheplatztunnel wegen Renovierung gesperrt

Der in den vergangenen Monaten für sein verwahrlostes Erscheinungsbild gescholtene Goetheplatztunne bekommt eine Frischzellenkur: Neue Lampen und Farbe sollen die Unterführung in den kommenden Wochen aufwerten. Während der Arbeiten muss der Tunnel gesperrt werden. Am 7. Februar beginnen die Malerarbeiten im Tunnel am Goetheplatz. Neben einem neuen Anstrich erhält der Tunnel auch eine neue Beleuchtung. Um die Arbeiten durchführen zu können, wird der Tunnel für circa drei Wochen gesperrt: Der...

  • Gladbeck
  • 06.02.19
Politik

Sperrung einer Unterführung - Brückenerhaltung hinkt hinterher

Die Unterführung an der Universitätsstraße/ Schattbachstraße musste gesperrt werden, weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass Betonteile herabstürzen können „Glücklicherweise hat eine turnusmäßige Überprüfung der Brücke stattgefunden, so dass die Gefahr jetzt rechtzeitig erkannt wurde“, stellt Dr. Stefan Jox, Sprecher der CDU-Fraktion im Rechnungsprüfungsausschuss, fest. „Generell hinkt die Brückenbauwerkserhaltung aufgrund von Personalengpässe hinterher“, zieht Dr. Jox ein Fazit. Dies...

  • Bochum
  • 10.10.18
Politik
Der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn NRW, Werner J. Lübberink (rechts) stellte sich den Fragen der Gladbecker SPD-Fraktion. Foto: Kariger

Gladbeck: Ortstermin mit der Deutschen Bahn am Oberhof

Einen von der Stadt gewünschten oberirdischen Bahnübergang am Oberhof wird es nicht geben - das wurde beim Ortsbesuch mit einem hochrangigen Bahnvertreter noch einmal bestätigt. Die Bahn bot lediglich an, im Dialog zu bleiben, machte aber keine Zusagen. Am Mittwoch (22. August) war der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn NRW, Werner J. Lübberink, auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Michael Hübner zum Ortstermin erschienen, um sich die Situation am Verkehrsknotenpunkt Oberhof...

  • Gladbeck
  • 24.08.18
  •  1
  •  1
Überregionales
Symbolbild

Motorradfahrer verursacht hohen Schaden und flüchtet unerkannt

Hervest. Erst fährt ein Biker durch eine gesperrte Straße, dann verursacht er einen Unfall und ergreift letztlich auch noch die Flucht. Die Polizei sucht Zeugen. Ein Schaden in Höhe von über 8.000 Euro entstand am Donnerstag (14. Juni) um 21.05 Uhr bei einem Unfall auf dem Luner Weg. Ein unbekannter Motorradfahrer kam einem 55-jährigen Lkw-Fahrer aus Dorsten in Höhe der Bahnunterführung entgegen, obwohl dort die Durchfahrt für die Gegenrichtung nicht freigeben ist. Der LKW-Fahrer musste...

  • Dorsten
  • 15.06.18
Politik
Maria Humberg beim Aufräumen des Bahnhoftunnels.

"Piccobello" säubert die Stadt

Maria Humberg macht klar Schiff im Bahnhofstunnel. Wenn die städtische Mitarbeiterin mit ihrem Kollegen Frank Skobjen unterwegs ist, bleibt kein Dreck zurück. Piccobello heißt das Team, das die beiden Saubermacher in Diensten der Stadt Schwerte bilden. Bereits mit einem Graffitiprojekt im vergangenen Sommer hatten Schwerter Jugendliche die Unterführung am Holzener Weg verschönert. Die Pfeiler erstrahlen seitdem im hellen Glanz und werten den zuvor als dunkel geltenden Tunnel auf. Zu einem...

  • Schwerte
  • 23.04.18
Ratgeber

Unterführung am Bodelschwinghplatz gesperrt

Aufgrund der Bauarbeiten am Bodelschwinghplatz muss die Unterführung von der Augustastraße voraussichtlich von Mittwoch, 18. Oktober, für circa drei Wochen gesperrt werden. Die Rampe auf der Seite des Platzes wird im Zuge der Arbeiten deutlich flacher als bisher ausgestaltet und in Zukunft barrierefrei sein. Dafür wird die vorhandene Rampe in voller Breite und auf mehreren Metern Länge komplett ausgekoffert und verlängert. Zeitgleich wird mit den ersten Arbeiten an der Decke in der...

  • Hagen
  • 17.10.17
Überregionales
Am 1. März wurde ein 14-jähriger Junge am Gemeindedreieck überfallen und ausgeraubt. Die Polizei bittet um Mithilfe.

14-Jähriger am Gemeindedreieck überfallen und ausgeraubt!

Dorsten. Am Mittwochnachmittag, 1. März, wurde ein 14-jähriger Junge aus Dorsten in der Unterführung am Gemeindedreieck (Halterner Straße) überfallen. Gegen 16.25 Uhr bedrohten drei unbekannte Jugendliche den 14-Jährigen mit einem Messer. Zuerst schlugen sie ihm das Handy aus der Hand, anschließend nahmen sie ihm das Portemonaie aus der Jackentasche und klauten Geld daraus. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1) männlich, normale Statur, ca. 185 cm groß, etwa 17 bis 19 Jahre alt,...

  • Dorsten
  • 02.03.17
Ratgeber
Die SPD Scharhorst, Ratsvertreter, Mitglieder der Verwaltung und interessierte Bürger - sie alle sind beim Ortstermin für den geplanten Fußgänger- und Radwegtunnel.
3 Bilder

Der Tunnel soll kommen: SPD Scharnhorst will Stadtbezirke besser verbinden

Seit 2011 ist ein Tunneldurchstich unter der Bahnstrecke Dortmund-Hamm zwischen Brackel und Scharnhorst als Verlängerung der Straße Buschwiese geplant. Die SPD in Scharnhorst will diesem Vorhaben nun neues Leben einhauchen. Es geht um die Errichtung einer Fußgängerunterführung vom Naturschutzgebiet Alte Körne zum Landschaftsschutzgebiet Hohenbuschei und damit zum neuen Wohnquartier Hohenbuschei auf dem ehemaligen Kasernengelände. Die Bezirksvertretung Scharnhorst hatte bereits im Dezember...

  • Dortmund-Ost
  • 22.02.17
Politik
4 Bilder

Staatsschutz ermittelt in Hervest wegen rechter Schmierereien

Hervest. Der Staatsschutz hat aktuell die Ermittlungen in Hervest Dorsten wegen rechter Parolen aufgenommen. An Wänden von Unterführungen auf der Straße "An der Wienbecke" haben bislang Unbekannte gleich mehrere Schmierereien hinterlassen. In dicken Buchstaben steht da unter anderem an die Wand gesprüht: "Grenzen dicht" oder "Refugees not welcome". Hinweise auf den oder die Täter liegen bislang nicht vor. Bereits im letztes Jahr wurden mehrfach Hakenkreuze auf Flüchtlingsunterkünfte...

  • Dorsten
  • 16.02.17
Überregionales

Kamen: 12-jähriges Kind überfallen und zu Boden gestoßen

Am Montagabend (04.04.2016) wurde gegen 20 Uhr ein 12-jähriger Bönener in einer Unterführung an der Lenbachstraße (Nähe der Gesamtschule) von zwei unbekannten Tätern zu Boden gestoßen. Sie traten dem Schüler gegen den Oberschenkel und durchsuchten die Taschen seiner Hose und seines Pullovers. Anschließend flüchteten sie ohne dem Jungen etwas gestohlen zu haben. Die Täter werden wie folgt beschrieben: beide etwa um die 20 Jahre alt, ungefähr 160 bis 170 cm groß und dunkel gekleidet. Sie...

  • Kamen
  • 05.04.16
Politik
Bundestagsabgeordneter Michael Gerdes (SPD)

A 52: Auch Gerdes will Komplettlösung mit Unterführung und Tunnel

Die A 52 ist nicht nur für Gladbeck ein Thema. Am Donnerstagabend tagte der heimische Abgeordnete Michael Gerdes mit seinen SPD-Kollegen aus den umliegenden Wahlkreisen in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. Gerdes schilderte der Runde zunächst die neuesten Entwicklungen zum Planfeststellungsverfahren sowie die Aussagen von Verkehrsminister Groschek. Dabei warb der Bundestagsabgeordnete um Verständnis für die Position der Gladbecker SPD, wonach das Wohl und die Akzeptanz der...

  • Gladbeck
  • 06.02.15
  •  4
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Dauerregen wird für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer zum Problem

Der Dauerregen der letzten Tage bringt so manches Problem mit sich. Wie zum Beispiel bei Unterführungen im Dorstener Stadtgebiet. So wie hier in Wulfen auf dem Dimker Weg gibt es nicht nur nasse Füße für Spaziergänger, sondern elektronische Rollstühle könnten hier auch stecken bleiben. Aber auch für Kinderwagen und Radfahrer ist diese Stelle nicht ganz ungefährlich. Der Regen sammelt sich hier und läuft wenn überhaupt nur sehr schlecht ab. Der Dimker Weg ist ein Hauptverbindungsweg zwischen...

  • Dorsten
  • 10.07.14
Kultur
6 Bilder

Brücke! Verschönert!

Im Auftrag des Regionalverbandes Ruhr (RVR) haben die damaligen Grafikdesignstudenten Marten Ludwig und Sebastian Podziech vor neun Jahren die Farbdosen rotieren lassen und die vier Meter hohen und 30 Meter langen Wände der Brücke an der HOAG-Trasse in der Dr.-Hans-Böckler-Straße in Duisburg mit Eisenbahn-Motiven und Szenen aus dem Landschaftspark Duisburg-Nord verschönert. (Quelle: www.idruhr.de)

  • Duisburg
  • 14.10.13
  •  8
  •  12
Überregionales
2 Bilder

Wenn es eng wird in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Immer wieder eindrucksvoll, wenn sich die Frage stellt, wie hoch ist mein LKW ? Diese Situation durfte ich schon häufiger an der Unterführung am Bahnhof in Schwerte beobachten. Wenn nichts mehr geholfen hat, bleibt nur noch, den Luftdruck in den Reifen reduzieren und schon hat man ein paar Zentimeter an Höhe verloren und konnte die Unterführung mit dem LKW passieren.

  • Schwerte
  • 04.10.13
Politik
6 Bilder

Die Unterführung am Bahnhof in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr.

Im November 2012 wurde die neue Funktionsbeleuchtung in der Unterführung am Bahnhof in Schwerte eingeweiht. In diesem Zusammenhang gab es mal wieder zahlreiche Absichtserklärungen wie z. B. die mit Graffitti versehenen Stahlträger sollen neu gestrichen werden und es wurde an ein Tunnelfest gedacht usw. usw. ! Der aktuelle Zustand in der Unterführung am Bahnhof sieht wie auf den anhängenden Bildern ( Bilder stammen vom 17.09.2013 ) aus. 10 Monate nach den Ankündigungen im November 2012 ist...

  • Schwerte
  • 18.09.13
Politik
Kanzleramtsminister Ronald Pofalla setzt sich in einem Brief an Bahnchef Grube für eine PKW-Unterführung in Millingen ein. Foto: Jörg Terbrüggen

Teilung von Millingen verhindern

So langsam aber sicher nähern sich Bund, Land, Bahn sowie Städte und Gemeinden der Zielgeraden, was die Betuwe-Linie anbelangt. Vieles ist klar, einiges aber noch ungewiss. „Die Zeit der Verhandlungen hat begonnen.“ So beschreibt es zumindest der 1. Beigeordnete der Stadt Rees, Andreas Mai. So gibt es im Ortsteil Millingen den alten Ratsbeschluss aus dem Jahre 2008, die Ortschaft nicht zu teilen und eine PKW-Unterführung im Ortsteil zu verwirklichen. Geht es nach den Plänen der Bahn, so ist...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.08.13
Überregionales
Ein einstimmiges Votum gab es auf der Bürgerversammlung in Hüthum für den dort unterbreiteten Vorschlag. Fotos: Jörg Terbrüggen
4 Bilder

"Meuterei" in Hüthum

Da braut sich etwas zusammen in Hüthum. Eigentlich schien in Sachen Unterführung der Bahn alles geregelt. Doch jetzt haben einige einen Plan vorgelegt, der alles bisherige über den Haufen wirft. Annähernd 200 Bürger votierten dafür, dass die Stadt beauftragt wird, neu zu planen. Dabei ist die im Konsens zwischen Verwaltung und Bahn erzielte Lösung einer Unterführung am Bahnübergang der B8 vom Tisch. Der damals als Variante 4 von der Verwaltung geprüfte Vorschlag mit einer Unterführung der...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.07.13
Politik

Unterführung Löwentor wird saniert.........! (grins)

Aber die Bahn will nicht mehr als nötig in den Tunnel investieren. Aber es tut sich was. Wer sich interessiert, hier der Link: http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/emmerich/nachrichten/grusel-tunnel-am-loewentor-wird-saniert-1.3449228 da wollen wir doch einmal sehn, was so alles gemacht wird. Man kann natürlich eine Schlamperei von fast 40 Jahren, wenn nicht länger schön streichen mit einem Eimer Farbe. Aber man will wenigstens die Verkehrssicherheit soweit wieder herstellen, dass...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.06.13
  •  2
Politik
5 Bilder

Fängt man jetzt in 58239 Schwerte / Hansestadt an der Ruhr endlich mit Strom sparen an ?

Hintergrund, im November 2012 wurde die neue Beleuchtung in der Unterführung am Bahnhof eingeweiht. Bürgermeister Heinrich Böckelühr ( CDU ) hatte auch noch zusätzlich für eine bunte Beleuchtung in der Unterführung gesammelt. Nach meinen Informationen hat er für den Erhalt von Kinderspielplätzen in Schwerte nicht gesammelt. Diese brannte dann 24 Stunden am Tag ( Bild Nr. 1 + 2 ) zusätzlich zur normalen weißen Beleuchtung, was bei vielen Bürgern/ Bürgerinnen auf Unverständnis stieß. Noch vor...

  • Schwerte
  • 18.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.