Bräter und Brauer, Ritter und Gaukler in der Stadt: Hansefest in Wesel vom 26. bis 28. Oktober

Mitglieder der Hanse-Gilde mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp
  • Mitglieder der Hanse-Gilde mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp
  • hochgeladen von Denise Brücker

Das Historische Hansefest ist fester Bestandteil des Weseler Veranstaltungskalenders – seit einem Vierteljahrhundert. Vom 26. bis zum 28. Oktober bringen wieder Wahrsager, Bogenschützen und Lederer mittelalterliches Flair zurück in die Stadt.

Im Jahre 1407 trat die Stadt Wesel der Hanse bei. Aber bereits lange Zeit davor war Wesel aufgrund seiner Lage am Rhein wichtiger Handelsplatz. Seit Erhebung zur Stadt 1241 hatte sich der Fernhandel erheblich ausgeweitet. Heute erinnert das Historische Hansefest an diese alten Zeiten, lässt die mittelalterliche Atmosphäre für ein Wochenende wieder aufleben.

„Das 25. Hansefest, das ist doch etwas Besonderes“, findet Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, die das Fest am Freitag, 26. Oktober, um 15 Uhr vor dem Berliner Tor eröffnen wird. Besonders auf den historischen Umzug durch die Fußgängerzone am Samstagabend ab 18.30 Uhr weist sie hin. „Wer daran in einem mittelalterlichen Gewand teilnehmen möchte“, so Ludwig Maritzen, Sekretär der Hanse-Gilde, „kann sich dieses gerne bei uns ausleihen.“

Der Fundus umfasst mittlerweile über 300 Gewandungen. Wer nur schauen möchte, kann dies auf der Hansemeile, von der Brück- bis zur Kreuz-/Korbmacherstraße. Dort präsentieren sich insgesamt 16 Hansestädte aus Deutschland und den Niederlanden mit ihrem touristischen Angebot und regionalen Produkten. Der historische Bauern- und Mittelaltermarkt erstreckt sich zwischen der Hohen Straße und dem Berliner Tor. Am Berliner Tor geht es wild zu, wenn sich Ritter bei Schwertkämpfen messen.

Die Öffnungszeiten sind Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 19.30 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr. Auch der Handel hat am Sonntag geöffnet.

Autor:

Denise Brücker aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.