Hamminkelner Frauengeschichtskreis plant Studienfahrt nach Worpswede – noch wenige Plätze frei

Von Freitag, den 20.09.2019 bis Sonntag, den 22.09.2019 organisiert der Hamminkelner Frauengeschichtskreis eine Studienfahrt in das KünstlerInnendorf Worpswede.
Neben verschiedenen Museumsbesuchen und einer Führung durch das Dorf, stehen eine Torfkahnfahrt und eine Moorwanderung auf dem Programm.
Paula (Modersohn-) Becker, Clara (Rilke-)Westerhoff, Martha Vogeler und Ottilie Reylaender sind Akteurinnen der ersten Stunde in der Worpsweder Kolonie. Ihr Leben und Wirken wird die dreitägige Fahrt bestimmen.
Stefanie Werner, die als Gleichstellungsbeauftragte den Frauengeschichtskreis unterstützt, erläutert den Hintergrund des Netzwerkes und der Studienfahrt. „Wir organisieren für interessierte Frauen geschichtliche Veranstaltungen mit dem Fokus auf die starken Frauen in der Geschichte“.
In der Regel muss sorgfältig recherchiert werden, um die Frauen, die in der Geschichte oft hinter den Männern, als Muse oder gar nicht aufscheinen, zu finden. Enormen Einfluss haben sie gehabt, was aber in den vorhandenen Schriftstücken oftmals untergeht.
Für die Studienfahrt nach Worpswede sind noch wenige Plätze frei, für die sich interessierte Frauen bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Hamminkeln melden können. E-Mail: Gleichstellung@Hamminkeln.de, Tel.: 02852/88137. Der Unkostenbeitrag für diese Tour beläuft sich auf ca. 270 Euro.
Nähere Informationen zu den weiteren Angeboten des Frauengeschichtskreises gibt es bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Hamminkeln.

Autor:

Stefanie Werner aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen