Planung des Vereinsjahres 2021 des Allgemeinen Schützenvereines Wittenhorst-Töven-Sonsfeld
Schützenverein Wittenhorst-Töven-Sonsfeld sagt Termine ab - Aussicht auf 102-jähriges Jubiläum in 2022

Der Allgemeine Schützenverein Wittenhorst-Töven-Sonsfeld sagt nicht nur die Generalversammlung ab. Auch werden alle Vorbereitungen zum Nachholen des 100-jährigen Jubiläums in 2021 mit sofortiger Wirkung gestoppt.
  • Der Allgemeine Schützenverein Wittenhorst-Töven-Sonsfeld sagt nicht nur die Generalversammlung ab. Auch werden alle Vorbereitungen zum Nachholen des 100-jährigen Jubiläums in 2021 mit sofortiger Wirkung gestoppt.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von: Allgemeine Schützenverein Wittenhorst-Töven-Sonsfeld-
  • hochgeladen von Helena Pieper

Der Allgemeine Schützenverein Wittenhorst-Töven-Sonsfeld teilt mit, dass die für Sonntag, 21. Februar, angesetzte Generalversammlung abgesagt wird. Selbst bei möglichen Lockerungen nach Montag, 15. Februar, sehe der Vereinsvorstand keine Möglichkeit den Infektionsschutz für eine solche Veranstaltung sicher zu stellen.

"Um seinen Mitgliedern Rechenschaft ablegen zu können, wird der Jahresbericht 2020 und das Protokoll der Generalversammlung 2020 in Kürze auf der Website des Vereines www.asv-wts.de veröffentlicht. Den Kassenbericht können die Mitglieder auf Wunsch beim Kassierer einsehen.", heßt es in der Presseinfo.

"Da in diesem Jahr turnusgemäß der komplette Vorstand zur Wahl steht, bleibt der Vorstand bis zur Durchführung einer Generalversammlung geschäftsführend im Amt. Die Generalversammlung wird an einem bislang nicht terminierten Sonntag nachgeholt. Vorrausetzung hierfür ist eine wesentliche Beruhigung der Infektionslage.", heißt es weiter.

100-jähriges Jubiläum fällt aus

Weiter teilt der Schützenverein mit, dass alle Vorbereitungen zum Nachholen des 100-jährigen Jubiläums in 2021 mit sofortiger Wirkung gestoppt werden. Die Planungen für ein 102-jähriges Jubiläum in 2022 werden aufgenommen. "Die Durchführung unseres regulären Schützenfestes ist unmittelbar abhängig von der Infektionslage sowie den Anordnungen der Stadt und des Landes. Verlässlich Aussagen kann der Verein auf Grund der aktuellen Situation nicht bekanntgeben.", so der Vorstand, der bedauere, "dass es in diesen eigenartigen Zeiten nicht möglich ist Traditionen mit Festlichkeiten zu verbinden. Das Schützenwesen im Allgemeinen steht für Werte wie Tradition, Heimatliebe und Frohsinn. Das alles können wir in diesen Jahren bisher nicht erfüllen, denn die Gesundheit und das Leben unserer Mitglieder und aller anderen Personen hat Vorrang!"

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen