Hamminkeln: Mitte August ist Baubeginn
Neuer Bürgerradweg entsteht

Die Bauarbeiten für den neuen Bürgerradweg starten Mitte August.
  • Die Bauarbeiten für den neuen Bürgerradweg starten Mitte August.
  • hochgeladen von Anastasia Borstnik

Die Stadt Hamminkeln plant in enger Abstimmung mit Straßen NRW sowie den zuständigen Behörden und den Bürgern vor Ort, den Neubau eines Bürgerradweges entlang der L505 "Mussumer Straße" zwischen den Ortsteilen Wertherbruch und Mussum (Stadt Bocholt).

In seinem Verlauf kreuzt der geplante etwa zwei Kilometer lange Radweg die Issel. Der Querschnitt der vorhandenen Straßenbrücke der L 505 ist für eine zusätzliche Führung eines Radweges nicht ausreichend. Für den Radweg wird daher ein neues Brückenbauwerk errichtet. Dieses Brückenbauwerk konnte inzwischen nach öffentlicher Ausschreibung beauftragt werden. Nach Abstimmung mit dem ausführenden Unternehmen ist der Baubeginn für Mitte August geplant. Auf der L 505 wird temporär eine Baustellenampel den Verkehr regeln. Mit dieser Art der Verkehrssicherung wird eine Vollsperrung der L505 auf ein Minimum reduziert. Die Bauzeit für das Brückenbauwerk beträgt etwa drei Monate.

Ausführungsplanung

Der geplante Radweg befindet sich aktuell in der Ausführungsplanung. Die Planung sieht vor nach einem gewissen Baufortschritt der Brücke, den Auftrag zur Erstellung des Radweges zu vergeben, um diesen direkt an das fertige Bauwerk der Brücke anzuschließen. Die erforderlichen Ausgleichmaßnahmen für den Eingriff in die Natur können in räumlicher Nähe des Bauvorhabens durchgeführt werden. Die gesamte Bauzeit der Maßnahme wird stark von der Witterung abhängen und kann erst zu einem späteren Zeitpunkt genannt werden. Die Gesamtinvestition dieses Projektes beläuft sich auf etwa 910.000 Euro und wird von Straßen NRW im Rahmen des Modellprojektes des Landes NRW "Bürgerradwege" getragen.

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen