1979er-Abschluss-Jahrgang der ehemaligen Brüner Hauptschule berichtet
Ein tolles Wochenende bei strahlendem Sonnenschein auf der Nordseeinsel Wangerooge

2Bilder

Der Abschluss Jahrgang 1979 der ehemaligen Brüner Hauptschule ist von seiner Klassenfahrt zurück! "Genau 40 Jahre nach unserem Abschluss besuchten wir erneut die schöne Insel Wangerooge. Dort sind wir schon 1978 in der achten Klasse gemeinsam mit einer Schermbecker Klasse auf Klassenfahrt gewesen." So schreibt uns Berichterstatter Arnst Latzke. 

Weiter schreibt er: Meine Mitschülerinnen Gerti Kemper und Martina Kurka haben diese, aus einer Schnapsidee vor 5 Jahren entstandenen Idee, geplant und für uns umgesetzt. Sogar unser Klassenlehrer Herr Consten und seine Frau, die damals als Klassenlehrerin der Schermbecker Klasse auch schon mit dabei war, begleiten uns wieder, was uns alle ganz besonders gefreut hat.

Mit 27 Leuten (von ehemals 34 Schülern) machten uns wir uns um 10 Uhr mit Bus, Fähre und Inselbahn von Brünen aus auf den Weg. Neben Capri-Sonne und Prinzenrolle, die schon damals mit dabei waren, gab es nun aber auch Sekt, Bier und Likörchen.Anders als damals in einer Jugendherberge gastierten wir diesmal in zwei Pensionen.

Gegen 17:00 Uhr waren wir dann wir auf der Insel. Abends dann ins Restaurant "Friesenjung", das für uns reserviert war. Und danach natürlich noch ein Abstecher ins „Nachtleben“ von Wangerooge. Am Samstagmorgen dann eine Wattwanderung mit Herrn Petrus (ein alter Insulaner). Gummistiefel und wetterfeste Kleidung, wie eigentlich gefordert, waren nicht unbedingt nötig, da wir an diesem Wochenende nur strahlende Sonne hatten.
 
Nachmittags machten wir uns dann mit Rad oder zu Fuß zu unserer alten Jugendherberge incl. Turmbesichtigung auf. Sie hatte sich in den Jahren kaum verändert. Allerdings gabs nun ein schönes Café, in dem wir eine ausgedehnte Pause machen konnten. Natürlich müssten wir für ein Foto auf deren Facebookseite zur Verfügung stehen. So eine Klassenfahrt wie unsere gibt es da nicht alle Tage.
Abends sind wir dann im Fischrestaurant Kruse untergekommen. Wieder mit hervorragendem Essen. Danach natürlich wieder ein Abstecher ins „Nachtleben“ von Wangerooge. Am Sonntag ging es dann, etwas müde noch, wieder heimwärts."

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.