Herbstzeit rund um das ehemalige Hüttengelände

25Bilder

Was sich verändert hat und doch schön geworden ist

Wenn man bedenkt das hier mal mehrere tausend Menschen gearbeitet haben , wird man schon etwas Wehmütig. Ich selbst habe das als Kind mitbekommen und kann mich noch genau an die Gerüche und Dampfschwaden erinnern als dort im Hochofen Schlacke abgebaut wurde.Damals hatten alle in der Umgebung andauernd schmutzige Fenster aber alle haben irgendwie zusammen gehalten ,es gab Multikulti-Arbeitnehmer und alle waren Kumpel.
Interessant sind die heutigen Führungen die auch den Kindern zeigen sollen wie es damals war und wir schwer auch diese Arbeit war.
Naja aber trotzdem hat sich die Umgebung klasse gemacht -einige Firmen haben sich angesiedelt,,alte Erinnerungsstücke und die Biotope laden doch viele Menschen ein dort spazieren zu gehen, hoffe diese Eindrücke gefallen Euch .Viele Hundebesitzer sind dort anzutreffen und Enten füttern kann man auch ,lach
Ich jedenfalls hab immer ein komisches Gefühl und denke an früher wenn ich dort bin. Wem gehts noch so ? fragt Mona Groß?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen