Hexenkräuter und Zauberpflanzen bei der "Grünen Hütte"
Kräuterkunde am Hochofen

Hattingen. Um Hexenkräuter und Zauberpflanzen geht es am Sonntag, 14. Juli, von 11 bis 13 Uhr, bei der „Grünen Hütte“ im LWL-Industriemuseum Henrichshütte. Hier haben sich seit der Stilllegung allerlei Pflanzen angesiedelt, die in früheren Zeiten zur Heilung von Krankheiten oder als Schutz vor bösen Geistern verwendet wurden. Spannende Geschichten ranken sich um Johanniskraut, Königskerze, Wilde Karde und viele andere Wildkräuter, die die Teilnehmer beim Rundgang mit der Expertin Birgit Ehses kennenlernen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme kostet drei Euro plus Eintritt (Erwachsene fünf Euro, Kinder und Jugendliche frei).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen