Hattingen: Kein Blindgänger im Bereich Rosenberg, daher keine Evakuierung

Bei der Suche nach Kampfmitteln im Wohngebiet am Rosenberg konnte am Dienstagnachmittag Entwarnung gegeben werden, so die Stadt Hattingen in einer Pressemitteilung. Drei verdächtige Stellen wurden überprüft und zwei von ihnen wurden geöffnet.
An einer Stelle fand man an diesem Tag eine Fünf-Zentner-Bombe, die aber bereits entschärft war. Deshalb war eine Evakuierung der Anwohner nicht notwendig. Diese Bombe wurde durch den Kampfmittelräumdienst abtransportiert.
Im zweiten Bereich, der geöffnet wurde, fand man lediglich Bauschutt. Eine abschließende Bewertung erfolgt nun über den Kampfmittelräumdienst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen