Bauarbeiten an der L70n gehen weiter – Ampelanlagen zum Ende der Woche wieder in Betrieb

Erst im Laufe der nächsten Woche werden die Baustellenampeln in Niedersprockhövel wieder eingeschaltet. Die Autofahrer müssen sich dann wieder in Geduld üben.
  • Erst im Laufe der nächsten Woche werden die Baustellenampeln in Niedersprockhövel wieder eingeschaltet. Die Autofahrer müssen sich dann wieder in Geduld üben.
  • hochgeladen von Hans-Georg Höffken

Nach Beendigung der Weihnachtspause werden zum Ende dieser Woche die Bauarbeiten der neuen L70n in Niedersprockhövel auf der Haupt- bzw. Wuppertaler Straße wieder aufgenommen. Mit Verkehrsbehinderungen bzw. Wartezeiten an den Ampelanlagen ist dann wieder zu rechnen.

Autofahrer und Fußgänger auf der Haupt- bzw. Wuppertaler Straße müssen sich ab Ende dieser Woche wieder in Geduld üben. Nach dem Ende der Weihnachtsferien hat die ausführende Baufirma Oevermann ihre Bautätigkeiten rund um den neuen Kreisverkehr wieder aufgenommen.

Seit der Weihnachtspause am 4.12.2019 lief der Verkehr auf der Haupt- bzw. Wuppertaler Straße reibungslos. Heute haben Vertreter von Straßen NRW mit der Firma Oevermann und der Stadt Sprockhövel das weitere Vorgehen besprochen.

Sobald der aktualisierte Schaltplan der Lichtzeichenanlagen genehmigt ist, werden am Donnerstag, 09.01.2020, tagsüber die Abdeckungen der Lichtzeichenanlagen entfernt und die Ampelschaltungen werden wieder aktiviert.

Somit ist ab kommenden Freitag wieder mit einer einspurigen Verkehrsführung durch den Kreisverkehr zu rechnen, zumal die Wetterbedingungen die weiteren Bautätigkeiten zulassen.

Wetterabhängig wird jetzt als nächstes die bisherige alte Fahrbahn vor der Tankstelle aufgenommen und die neuen Randsteine (Bordanlagen) werden dort gesetzt. Der heute noch zu erkennende Höhenunterschied zwischen alter Trasse und neuer Straße soll entsprechend abgefangen werden.

Neuer Straßenbelag muss wieder raus
Der bereits im Bereich des Kreisverkehrs eingebaute Straßenbelag (Deckschicht) muss später noch einmal aufgenommen und ersetzt werden, da Einbaufehler festgestellt wurden.
Insgesamt bleibt zu hoffen, dass die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes bis Ostern 2020 abgeschlossen ist und danach auch der zweite Bauabschnitt zügig beginnt.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen