Gesuchter Fahrradfahrer in Heiligenhaus beleidigt, tritt und spuckt
Polizei fahndet und bittet um Mithilfe

Die Heiligenhauser Polizei hat ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet. Wer kann Hinweise zu dem Vorfall an der Ratinger Straße geben?
  • Die Heiligenhauser Polizei hat ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet. Wer kann Hinweise zu dem Vorfall an der Ratinger Straße geben?
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Maren Menke

Eine gefährliche Körperverletzung brachte ein Heiligenhauser bei der Polizei zur Anzeige. Nun werden Zeugen gesucht, die den Vorfall an der Ratinger Straße gesehen haben oder die in der Täterbeschreibung jemanden wiedererkennen.

Bereits vergangene Woche - am Freitagabend des 31. Januar 2020, gegen 18 Uhr - ereignete sich die Straftat, welche erst verspätet angezeigt wurde. Trotz der bereits vergangenen langen Zeit hoffen die Ermittler dennoch auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung, um den Straftäter zu identifizieren.

Unbekannter Fahrradfahrer trat und spukte

Was war geschehen?Am besagten Freitagabend war ein 54-jähriger Mann aus Heiligenhaus als Fußgänger, auf dem rechten Gehweg der Ratinger Straße, in Richtung Hauptstraße unterwegs. Als er sich unmittelbar vor der örtlichen Tankstelle befand, kam ihm auf dem Gehweg ein bis heute noch unbekannter Fahrradfahrer entgegen. Weil sich der Fußgänger durch das Fahrverhalten des Fahrradfahrers gefährdet sah, machte sich der Heiligenhauser nach eigenen Angaben durch lauten Zuruf bemerkbar, um zu warnen. Dessen ungeachtet setzte der unbekannte Fahrradfahrer seine Fahrt ungebremst fort. Im Gegenteil - im schnellen Vorbeifahren beleidigte der Unbekannte den Fußgänger auf übelste Art und Weise, gleichzeitig trat und spuckte er dabei nach dem Mann.

Brutaler Fußtritt im Bauchbereich

Obwohl der 54-Jährige noch versuchte, dem vorbeifahrenden Fahrrad und dem Angriff des Velo-Fahrers auszuweichen, wurde er dennoch von einem brutalen Fußtritt im Bauchbereich getroffen und leicht verletzt, zusätzlich auch noch bespuckt. Danach fuhr der Straftäter weiter ungebremst in Richtung Hofermühle davon.

Täterbeschreibung nach Angaben des Opfers

Bei der Anzeigenerstattung des Geschädigten bei der Polizei, ein paar Tage nach dem Vorfall, wurde der flüchtige Fahrradfahrer wie folgt beschrieben:

  • männlich,
  • circa  25 Jahre alt,
  • hagere Statur,
  • vermutlich Deutscher, sprach akzentfrei Deutsch,
  • bekleidet mit schwarzer Jacke,
  • trug eine schwarze Strickmütze mit umgeschlagenem Rand auf dem Kopf,
  • fuhr ein Mountainbike mit auffällig breiten Reifen,
  • stand nach Einschätzung des Geschädigten wahrscheinlich unter Alkohol- und/oder Drogeneinfluss.

Gefährliche Körperverletzung und Beleidigung

Die Heiligenhauser Polizei hat ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet, weitere Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen dazu aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu möglicher Identität, Herkunft und aktuellem Aufenthalt des beschriebenen Straftäters, nimmt die Polizei in Heiligenhaus unter Tel. 02056 /93126150 jederzeit entgegen.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.