An Schenken denken: Der Kulturkalender für das erste Halbjahr 2019 ist da
Mit Tickets Freude bereiten

Stephan Nau (rechts), Leiter des Kulturbüros in Heiligenhaus, und Mitarbeiter Jürgen Weger informierten über die Veranstaltungs-Highlights im ersten Halbjahr 2019.
  • Stephan Nau (rechts), Leiter des Kulturbüros in Heiligenhaus, und Mitarbeiter Jürgen Weger informierten über die Veranstaltungs-Highlights im ersten Halbjahr 2019.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Der Kulturkalender der Stadt Heiligenhaus für das erste Halbjahr 2019 ist prall gefüllt. Ob auch in der zweiten Hälfte des Jahres so vieles in der Stadt stattfinden kann, ist vor allem im Hinblick auf Haushaltskürzungen allerdings noch fraglich.

Doch in den kommenden sechs Monaten haben die Heiligenhauser sowie Bürger aus umliegenden Städten zunächst die Möglichkeit, sich bei 22 Veranstaltungen unterhalten zu lassen. "Das Angebot ist gewohnt vielfältig", verspricht Stephan Nau, Leiter des Kulturbüros. Gemeinsam mit Mitarbeiter Jürgen Weger stellte er nun besondere Highlight vor. "Die jeweiligen Karten sind ab sofort erhältlich. Der eine oder andere braucht mit Sicherheit noch ein Weihnachtsgeschenk, vielleicht ist etwas Passendes dabei."
Klassik, Unterhaltung, Satire, Kabarett - die Auswahl ist groß. Neben immer wieder gern gesehenen Künstlern und Gruppen, wird es auch neue Gesichter auf den Bühnen der Veranstaltungsstätten zu sehen geben.

"Ich persönlich freue mich ganz besonders auf die Irish Dance Show von Celtic Rhythms", verrät Jürgen Weger. Am Mittwoch, 16. Januar, wird diese aufwändige Produktion um 20 Uhr in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums zu sehen sein. "Der Name der Show ist Programm: Die Zuschauer können live gespielte elektrisierende und dynamische Rhythmen erleben. Dazu gibt es rasante und temporeiche Stepptänze und eine kraftvolle Performance", schwärmt er. Wer Lust habe, einen irischen Abend voller Lebenslust, rhythmischer Dynamik, tänzerischer Ausdruckskraft und musikalischer Vielfalt zu erleben, dürfe das keinesfalls verpassen.
Nicht weniger sehenswert sei das Schattentheater "Moving Shadows" am Samstag, 9. Februar, um 20 Uhr in der IKG-Aula. "Die Gruppe wurde in Montreal mit einem Kunstpreis ausgezeichnet", weiß Nau. "Wir sind schon sehr stolz darauf, dass wir erneut solch renommierte Künstler in unser kleines Heiligenhaus locken konnten."

Zu den Wiederholungstätern gehören Professor Mintchev mit seiner Meisterklasse (Samstag, 27. Januar, um 17 Uhr in der Dorfkirche Isenbügel), das Landespolizeiorchester NRW (Sonntag, 17. Februar, um 20 Uhr in der Aula des IKG), Wilfried Schmickler (Samstag, 9. März, um 20 Uhr in der IKG-Aula) und die Bergischen Salonlöwen (Sonntag, 17. März, um 16 Uhr in der Aula des IKG). "All das sind gut und gern besuchte Veranstaltungen, auf die wir auch in 2019 nicht verzichten wollten", sagt der Leiter des Kulturbüros.

Zum ersten Mal auf Heiligenhauser Bühnen zu sehen sein werden unter anderem Musical-Star Helen Schneider (Mittwoch, 20. März, um 20 Uhr im Club) und die Band "Fleadh" (Mittwoch, 8. Mai, um 20 Uhr im Club). Darüber hinaus wird mit der Mitmach-Aktion "Stimmabgabe!" am Sonntag, 7. April, ein weiteres Highlight geboten. Lutz Strenger und Lothar Meunier - zwei in Heiligenhaus bekannte Musiker - laden ab 17 Uhr in die Aula des städtischen Gymnasiums zum Singen ein. "Ein großer Spaß für Kinder und Erwachsene. Auf dem Programm stehen Lieder für jedes Alter, die jeder kennt", kündigt Nau an. Die jeweiligen Texte werden auf Leinwand gezaubert, so dass es für keinen Ausreden gibt und jeder in der Aula sich mit seiner Stimmabgabe beteiligen kann.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen