Pferdestärken sind gefragt

Dressurreiterin Anna Brunke auf ihrer Stute Margaux.
  • Dressurreiterin Anna Brunke auf ihrer Stute Margaux.
  • Foto: Vereinsfoto
  • hochgeladen von Wochenblatt Herne

Hohe Sprünge wagt die Bochumer Reiterschaft (BRS) am kommenden Wochenende, 2. und 3. September. Zu seinem 90-jährigen Bestehen richtet der Verein an der Stadtgrenze Bochum-Herne zum ersten Mal seit langer Zeit einen Wettbewerb mit Prüfungen der höchsten Leistungsklasse aus.

Mehr als 1100 Nennungen liegen für das Turnier vor. Damit ist der Wettbewerb der größte in der Vereinsgeschichte. Erstmals seit Jahrzehnten stehen wieder zwei Springprüfungen der Klasse S auf dem Programm. Beginn ist am Samstag und Sonntag um 8 Uhr. Die letzten Prüfungen finden gegen 17.30 Uhr statt.

Der Zeitplan ist straff: Mehr als 20 Spring- und Dressurprüfungen sind ausgeschrieben. In der Dressur wird bis Klasse M, der zweithöchsten Leistungsklasse im Reitsport, gestartet. Höhepunkt in dieser Disziplin ist die besonders anspruchsvolle Zwei-Sterne-M-Prüfung am Sonntagmittag. Teilnehmen dürfen nur die 15 besten Reiter der M*-Dressur, die sich am Vortag bereits qualifiziert haben.

Im Springen hat die Bochumer Reiterschaft noch eins draufgesetzt und zwei S-Prüfungen ausgeschrieben. Damit wird auch die höchste Leistungsklasse bedient. Krönung ist das S*-Springen mit Stechen am Sonntagnachmittag. Auf der anderen Seite bekommt auch der Nachwuchs eine Chance. Kinder und Jugendliche, die noch nicht so lange dabei sind, können in Wettbewerben für Anfänger zeigen, was sie bereits gelernt haben.

Die Reiterschaft zählt mit mehr als 300 Mitgliedern zu den größten Reitvereinen der Region. Gegründet wurde sie am 21. September 1927. Eine Zäsur erlebte der Verein 1941. Damals wurden alle Pferde für die Wehrmacht eingezogen. Erst 1951 konnte der Reitbetrieb in der umgebauten Maschinenhalle Constantin an der Castroper Straße wieder aufgenommen werden. 1999 folgte der Umzug nach Bochum-Bergen, wo eine hochmoderne und großzügige Anlage gebaut wurde.

Die Bochumer Reiterschaft ist der älteste Reitsportverein der Nachbarstadt. Die Anlage an der Straße Zum Schultenhof 99 ist unmittelbar vor den Toren unserer Stadt gelegen. Viele Vereinsmitglieder kommen aus Herne.

Quelle: BRS

Autor:

Wochenblatt Herne aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.