Leben ohne Strom
Hunderttausenden wird der Strom abgestellt - mit schlimmen Folgen für die Betroffenen

Mainz/Stuttgart (ots) - "Report Mainz" bringt am Dienstag, 6. November 2018, um 21:45 Uhr im Ersten voraussichtlich folgende Beiträge:

- Leben ohne Strom: Hundertausenden wird der Strom abgestellt -
mit schlimmen Folgen für die Betroffenen
- Drohnen für die Bundeswehr: Hat von der Leyen die Öffentlichkeit
hinters Licht geführt?
- Katastrophale Zustände in griechischen Flüchtlingslagern: Wo
landeten die Millionen Hilfsgelder der EU?
Moderation: Fritz Frey
Hunderttausenden wird der Strom abgestellt - mit schlimmen Folgen für die Betroffenen

Diesmal war ein Team von Report Mainz bei aufRECHT e.V. um über eine illegale Stromsperre durch die Stadtwerke Iserlohn zu recherchieren.

Ich freue mich über das Engagement und Interesse und bin sehr gespannt auf die Berichterstattung und hoffe auf nachhaltige Verbesserung der Situation für die Betroffenen.

Energiesperren und langanhaltende Folgekosten für die Betroffenen sind asozial. Die Bundespolitik versagt. Die Lokalpolitik beschämt. Engagierte Öffentlichkeit kann Veränderung erwirken.

"Die Nichtversorgung mit Energie stellt eine der Obdachlosigkeit vergleichbare Notlage dar."
(Sozialgericht Köln, 15.11.2005)

Energiesperren scheinen ein eigenes Geschäftsmodell bei den Stadtwerken Iserlohn zu sein. Viele wären vermeidbar, wenn durch die Stadtwerke Iserlohn auf Hilfesstellen hingewiesen würde.
Stromsperre wegen fälschlich behaupteter Gas-Rückstände

Betroffene können sich bei aufRECHT e.V. melden. Andere Anlaufstellen sind Grundsicherung und Jobcenter, Wohnungslosenhilfe, Verbraucherzentrale und Schuldnerberatungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen