Neues Löschfahrzeug für die Löschgruppe Oestrich

Dagmar Freitag, Foto: Die Hoffotografen GmbH
  • Dagmar Freitag, Foto: Die Hoffotografen GmbH
  • hochgeladen von Dagmar Freitag

Die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag freut sich mit der Löschgruppe Oestrich, dass diese bald ein neues Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (Typ LF-KatS) für ihre Einsätze nutzen kann. Die Löschgruppe Oestrich erhält eines von zehn neuen Fahrzeugen, die der Bund im Juli 2019 an das Land Nordrhein-Westfalen ausliefern lässt.

„Es ist eine großartige Nachricht, dass nun auch die Löschgruppe Oestrich vom Bundesprogramm zur Beschaffung zusätzlicher neuer Löschfahrzeuge profitiert. Dies zeigt deutlich, dass der Bund weiterhin vermehrt in die Sicherheit und den Katastrophenschutz für unsere Bevölkerung investiert“, so Dagmar Freitag.

Der Deutsche Bundestag hat für den Haushalt 2019 die Mittel für den Katastrophenschutz im Zivilschutz von geplanten 53,7 Millionen Euro pro Jahr um 100 Millionen Euro (für 2019 bis 2022) für ein Fahrzeugprogramm für die Freiwilligen Feuerwehren aufgestockt. Die Mittel stehen für Ersatzbeschaffungsmaßnahmen beziehungsweise für die Anschaffung zusätzlicher neuer Fahrzeuge für den ergänzenden Katastrophenschutz beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zur Verfügung.

Autor:

Dagmar Freitag aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.