Burkhard Flanz: Bartwuchs für die Roosters

Burkhard Flanz

Weil Burkhard Flanz sich auch in weniger erfolgreichen Zeiten mit den Iserlohn Roosters identifiziert, möchte er das mit einer haarigen Aktion zeigen.
Hohenlimburg/ Iserlohn. „Ich möchte zeigen, dass ich zu den Roosters stehe, und zwar in guten und in schlechten Zeiten, wie in einer Ehe oder Freundschaft“, schreibt der Hohenlimburger Flanz, der seit Jahrzehnten zum Iserlohner Eishockey geht, mitfiebert und alle Höhen und Tiefen miterlebt hat.
Er mochte den Trend um Weihnachten herum nicht, als das Team ausgepfiffen wurde und die Rufe „Mason und Mende raus“ lauter wurden. Flanz: „Ich ärgere mich auch sehr oft über die Vorstellungen der Leute, die sie beispielsweise auf Facebook äußern.“ Mit seiner Bartaktion möchte er sich der Miesmacher-Entwicklung entgegenstemmen. „Vielleicht machen ja auch andere Roosters-Fans über einen Zeitraum mit“, hofft Flanz.
Wenn dem so ist, würde wir darüber in Wort und Bild berichten. Einfach an unter www.lokalkompass.de/roosters ins Netz setzen.

Autor:

Rainer Tüttelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.