Marienbild im Heiligenhäuschen
Platz vor dem Bildstock am St. Hubertus eingesegnet

Der Ort des Betens am Heiligenhäuschen (St. Hubertus) in Kehrum wurde nun eingesegnet.
  • Der Ort des Betens am Heiligenhäuschen (St. Hubertus) in Kehrum wurde nun eingesegnet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Charmaine Fischer

Die Nachbarschaft rund um St. Hubertus hat ein Auge auf die Kirche. Zu dem guten Auge kommen aber auch viele Hände, die für das Pfarrheim in der Kirche sorgen, die sich um die Außenanlagen kümmern und die nun dem Marien-Bildstock wieder einen würdigen Rahmen gegeben haben.

Dies haben nun die Fahnenschwenker der Hubertus-Bruderschaft in die Tat umgesetzt. Das Marienbild im Heiligenhäuschen ist übrigens leicht zu finden: Wer Geo-Cashing betreibt, ist schon ganz nah dran, wenn er hinter der St.-Hubertus-Kirche auf Schatzsuche geht. Andere gehen beim Parkplatz links um die Kirche herum. Der Ort für die stille Einkehr von Radfahrern und Einheimischen, für Maiandachten, Fronleichnam und Rosenkranzandachten ist nun wieder aufgepäppelt und die Fläche rundherum gesäubert und von Wildwuchs befreit worden. In Kooperation mit den Wortgottesdienstleiterinnen wurde dieser Ort des Betens nun eingesegnet.

Das Weiterbringen der Botschaft Jesu thematisierten sie im Gesätz des Rosenkranzes „den du, o Jungfrau zu Elisabeth getragen hast“. Die Frauen überreichten allen Besuchern ein ansprechendes Bild, auf dem die beiden Frauen, die beide ein Kind in sich tragen, sich über den Erlöser freuen und dieses Glück miteinander teilen. Nun dürfen sich auch wieder viele Menschen an diesem Ort erfreuen, der davon Zeugnis gibt, dass Maria uns Jesus mit großer Freude ans Herz legt.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen