Die "Treppen zum Fluss" als "I-Tüpfelchen" des Seseke-Umbaus

Zwischen Mai- und Partnerschaftsbrücke führen jetzt Treppen zum Fluss hinunter. Foto: Anja Jungvogel
  • Zwischen Mai- und Partnerschaftsbrücke führen jetzt Treppen zum Fluss hinunter. Foto: Anja Jungvogel
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Die „Treppen zum Fluss“, ein Brückenwohnzimmer, Gastronomie auf der Maibrücke, leuchtende Steine, die den Weg zum Wasser weisen - all das waren kreative Ideen der Architekten, die vor fünf Jahren beim Wettbewerb für die renaturieren Seseke, einen modernen Flusspark entwerfen sollten.
Dieser Wettbewerb galt als Voraussetzung dafür, dass die Stadt Kamen Fördermittel beim Landesbauministerium beantragen durfte. 

Und so langsam ist der Park vollendet. Alles wurde nicht so verwirklicht, wie man es sich anfangs gedacht hatte. Trotzdem soll der Park einer der schönsten Abschnitte der fast 32 Kilometer langen Seseke sein.
Landschaftsarchitekt Michael Glück aus Stuttgart und Beigeordneter Dr. Uwe Liedtke stellten das Projekt genau vor einem Jahr im Detail vor (wir berichteten).
Bürgermeister Hermann Hupe sieht die städtische Investition in den „Landschaftsbau“ als nicht unbedingt selbstverständlich an, aber mit der Gestaltung der Seseke würde ein erhebliche Steigerung der Attraktivität der Stadt Kamen einhergehen.
Zwischen Mai- und Partnerschaftsbrücke führen jetzt Treppen zum Fluss hinunter. Daneben laden Sitzflächen zum Verweilen ein.
Der größte Teil des Parks entsteht auf dem Streifen zwischen der Seseke und der Zufahrt zur Hochstraße. Durch die Treppenanlage an der markanten Stelle zwischen den beiden Brücken soll die City ein neues „Entree“ erhalten.
Nächsten Monat, so schätzt man bei der Stadt Kamen, sollen die Baugitter dann endlich entfernt werden. Damit habe dann auch der Seseke-Umbau in der Stadt sein „Tüpfelchen auf dem i“ bekommen.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.