Sperrungen in Kamen
Bauarbeiten an Kirchstraße und Kirchplatz

In Kamen wird es Anfang des neuen Jahres wieder Baustellen geben.
  • In Kamen wird es Anfang des neuen Jahres wieder Baustellen geben.
  • Foto: Sikora
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Auch im neuen Jahr gehen die Arbeiten am Telekommunikationsnetz in Kamen weiter. In der Kamener Innenstadt startet dann ab dem 11. Januar der zweite Bauabschnitt im Bereich der Kirchstraße. Dort war bereits Anfang Dezember mit den ersten Arbeiten begonnen worden.

Insgesamt umfasst diese Baumaßnahme fünf Bauabschnitte, die nach und nach eingerichtet und abgearbeitet werden. Als nächster Arbeitsschritt sollen zwischen dem 11. bis voraussichtlich 22. Januar die Kirchstraße zwischen Wiemeling und dem Kirchplatz sowie der Kirchplatz zwischen Kirchstraße bis hin zur nördlichen Parkplatzzufahrt voll gesperrt werden.

Die dann im gesperrten Baustellenbereich liegenden Schwerbehindertenparkplätze werden vorrübergehend im Bereich des Parkstreifens am Kirchplatz eingerichtet und ausgewiesen.
Im Vorfeld der Bauarbeiten werden entsprechende Umleitungen ausgeschildert und die betroffenen Anwohner über eventuelle notwendige Einschränkungen informiert.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen