Geschichtsunterricht am Marie-Curie-Gymnasium Bönen
Archäologe nimmt Schüler auf Reise zurück in die Zeit

Geschichtsunterricht der besonderen Art durften nun die Klassen 6A und 6B des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen erleben: Sie hatten virtuell einen Archäologen zu Gast!

Lehrer organisieren virtuellen Besuch

Die Geschichtslehrkräfte Jana Scheffler und Stefan Holz organisierten die Begebung der besonderen Art. „Der Besuch ermöglicht eine Begegnung mit Archäologen unabhängig vom Schulort. Er erweitert das Unterrichtswissen durch Expertenwissen“, so die Pädagogen.

Rom und Athen im Fokus

Dabei setzten beide Klassen unterschiedliche Themen. Die Klasse 6A beschäftigte sich mit dem Thema „Rom auf dem Weg zur Weltmacht“, während die 6B
„Demokratie in Athen“ behandelte. Hier entdeckten und erkundeten die Schülerinnen und Schüler vieles über griechische Götter, die griechische Polis und ie Griechen als Seefahrervolk. Verschiedene Kriege, z.B. Troja und gegen die Perser, durften natürlich auch nicht fehlen. Zudem wurde die Demokratie in Athen genauer beleuchtet. Die spannende Präsentation des Archäologen beantwortete zahlreiche Fragen.

Schüler sind begeistert 

Dementsprechend begeistert  waren die Schüler. Marlon, Fynn und Jan waren sich einig: „Wir fanden es spannend. Vor allem der Helm und die Rüstung waren sehr interessant.“ Oliver ergänzt: „Mir hat es sehr gut gefallen, ich habe viele neue Sachen gelernt, von denen ich nicht gedacht hätte, dass es so war. Es war sehr interresant. Es wurde jedes Detail besprochen wenn z.B Fragen waren, wurde es Detail für Detail besprochen, oder wenn man gefragt hat was das oder das für eine Gegenstand ist, wurde es ausführlich besprochen und gesagt wofür man es genutzt hat. Man konnte einfach alles fragen, man hat immer eine Antwort bekommen.“  Evi Trorlicht fand es gut, dass die Schülerinnen und Schüler viele neue Sachen über die Götter gelernt haben. Yelda lobte vor allem die Bilder von den Originalstücken.  

Förderverein unterstützt Projekt

Alles in allem also eine aufregende Reise zurück in die Zeit, die nur möglich gemacht wurde durch die großzügige Unterstützung des Fördervereins des Marie-Curie-Gymnasiums.

Autor:

Marie-Curie-Gymnasium Bönen aus Kamen

Billy-Montigny-Platz 5, 59199 Bönen
+49 2383 969920
sekretariat@mcg-boenen.de
Webseite von Marie-Curie-Gymnasium Bönen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen