80 Jahre und alles immer noch „klipp und klar“

Der bekannte Kamener Bürger Wolfgang Büser wird am 2. April 80 Jahre alt. Der Fachjournalist für Rechtsthemen ist durch viele Fernseh-und Radiosendungen sowie Publikationen bekannt geworden.
1938 in Dortmund geboren, begann er mit 16 Jahren eine Ausbildung zum Sozialversicherungsangestellten in Dortmund bei der AOK. Dort erkannte man schnell das Potenzial von Wolfang Büser. Er war in der Lage komplizierte Sachverhalte einfach und verständlich zu vermitteln, und so wurde er mit erst 26 Jahren schon Dozent am AOK-Bildungszentrum in Westfalen. Wolfang Büser hatte es aber schon immer zum Journalismus gezogen. Bereits mit 13 Jahren schrieb er seine ersten Artikel für die Sportredaktion der Westfälischen Rundschau in Dortmund. Irgendwann wurde dann ein Wirtschaftsredakteur der WR in Dortmund auf den jungen, engagierten und talentierten Wolfgang Büser aufmerksam. Er erkannte das Potenzial des jungen Mannes, welches insbesondere im Bereich Rechtsfragen im Servicebereich aktuelle Rechtsthemen bestand, so schrieb Büser seinen ersten größeren Artikel unter dem Titel „Hausfrauen im Weihnachtsgeschäft“ für die WR.
Das war quasi die Initialzündung der journalistischen Karriere von Wolfgang Büser. Die Bildzeitung, der Münchner Merkur, der Berliner Kurier und viele andere große Zeitungen und Zeitschriften nahmen seine Arbeit und sein fundiertes Fachwissen gerne in Anspruch. Mit der Wende 1989 begann Wolfgang Büsers Karriere dann im Funk-und Fernsehbereich. In den neuen Ländern bestand ein großer Aufklärungsbedarf bei Rechts-und Servicethemen und so wurde der neu gegründete TV-Sender Sat.1 nach einem Artikel in der Bild am Sonntag auf Wolfgang Büser aufmerksam. Bei Sat.1 war Wolfgang Büser dann 10 Jahre lang täglich im Frühstücksfernsehen zu sehen. Es folgten regelmäßige Auftritte im Morgenmagazin der ARD und der täglichen ZDF-Gerichtsshow „Streit um drei“. Dazu kamen regelmäßige Auftritte bei diversen Radiosendern, wie dem Spree Radio oder WDR 4. Auch in in Talkshows war Wolfgang Büser mit seiner freundlichen Art und der Gabe komplizierte Themen einfach und mit dem ihm eigenen Humor zu vermitteln ein gern gesehener Gast. Ob Maischberger, Beckmann oder Kerner, alle wollten ihn in ihren Talkrunden haben.
Gerade bei Rechtfragen in sozialen-und Rechtsfragen war das Zuschauerinteresse sehr groß.
Zahlreiche Bücher hat Büser auch verfasst, ob es da um den Ärger mit dem Ex, Ärger mit dem Chef oder Ärger im Urlaub ging, seine Publikationen waren und sind immer gefragt.

Privat genießt der 80- jährige, der mit seiner Familie 1971 ins beschauliche Kamen gezogen ist, die täglichen intensiven Spaziergänge mit seiner Ehefrau und freut sich, wenn seine zwei Söhne oder die fünf Enkel vorbeischauen. Regelmäßig macht die Familie Büser mit den Kindern und deren Familien auch Urlaub auf ihrer geliebten Insel Mallorca, aber abseits vom Trubel, auf dem beschaulicheren Teil der Urlaubsinsel.

Beruflich tritt er zwar etwas kürzer, steht aber immer noch als Rechtsexperte am „Leser-Telefon“ gerne Rede und Antwort und seine Agentur versorgt auch weiterhin die Medien mit spannenden und leicht verständlichen Rechtsthemen.

Autor:

Eberhard Kamm aus Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen