Blaulicht
Kontrolleinsatz: Gleich dreifaches "Pech" für einen 24-jähriger Autofahrer aus Kleve

Kreis Kleve. Bilanz der Polizei nach Kontrolleinsatz: In Kranenburg und Straelen hat die Polizei Kleve mit Beamten der Bundespolizei an einem gemeinsamen Kontrolleinsatz zur Bekämpfung der Eigentums- und Straßenkriminalität teilgenommen. Im Rahmen der Kontrolle von knapp 500 Fahrzeugen ging der Polizei ein 33-jähriger Mann aus den Niederlanden ins Netz, der wegen Diebstahls mit Haftbefehl gesucht wurde. Vier Autofahrern musste wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln eine Blutprobe entnommen werden. Ihre Führerscheine wurden sichergestellt werden. Bei zeitgleich durchgeführten Geschwindigkeitskontrollen wurden 50 Übertretungen festgestellt. In 14 Fällen ahndeten die Beamten Verstöße gegen die Ladungssicherung. Gleich dreifaches "Pech" hatte ein 24-jähriger Autofahrer aus Kleve. Er war an der Kontrollstelle in Wyler mit einem frischen Unfallschaden an seinem Pkw angetroffen worden. Ermittlungen ergaben, dass der Mann am zurückliegenden Sonntag im Bereich des Tennisschlägers in Kranenburg 16 Meter Leitplanke sowie 4 Leitpfosten beschädigt hatte. Den verdutzen Beamten erklärte er, dass er nicht gewusst habe, hierüber die Polizei informieren zu müssen. Da er zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde ihm auf der Polizeiwache Goch eine Blutprobe entnommen. Doch nicht genug. Gegen 21.45 Uhr fiel der Mann in seinem Wagen auf der Nimweger Straße in Kleve einer Polizeistreife auf. Jetzt wurde er zum zweiten Mal zur Ader gelassen. (SI)

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.