Sparkasse Rhein-Maas
Jetzt wurden einmal die "kleinen" Museen gefördert

Das Foto zeigt (v.l.) Wilfried Röth, Michael Wolters
(beide Sparkassenvorstand), Theo Knips und Herbert Kleipaß.
  • Das Foto zeigt (v.l.) Wilfried Röth, Michael Wolters
    (beide Sparkassenvorstand), Theo Knips und Herbert Kleipaß.
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Die Sparkasse Rhein-Maas setzt eine weitere Spendenaktion in ihrem Geschäftsgebiet um. Für die ehrenamtlich geführten Museen, die sowohl Kunst und Kultur als auch Heimatgeschichte vermitteln, wird die Sparkasse die angekündigte finanzielle Hilfe zur Verfügung stellen. Ursprünglich wollte die Sparkasse das Engagement der vielen kleinen Häuser im Rahmen der Kreis Klever Kulturtage würdigen und unterstützen. Dann stellte das Corona-Virus die Museumsbetreiber vor ganz andere Herausforderungen: „Durch Corona haben die vielen kleinen Museen über Wochen ihren Betrieb einstellen müssen, die Einnahmen sind komplett weggefallen“, so Vorstandsvorsitzender Michael Wolters. „Darum werden wir auch den Museen und ihren Trägervereinen in diesen Zeiten als Dank für ihre ehrenamtliche Arbeit eine Spende aus dem PS-Zweckertrag der Sparkasse zukommen lassen. Neben den großen und bekannten Museen zeigen diese kleinen Häuser wie vielfältig das kulturelle und heimatgeschichtliche Leben am Niederrhein ist. Jetzt, wo diese Kleinode nach und nach wieder öffnen, rufen wir die Menschen in der Region auf: nutzen sie die Gelegenheit, machen Sie sich ein Bild davon, mit wieviel Liebe zum Detail hier gearbeitet wird und freuen sich vielleicht über so manche neue Entdeckung.“
Der Sparkassenvorstand hat – natürlich mit gebotenem Abstand – stellvertretend die Spende für das Klever Schuhmuseum an Theo Knips sowie für das Rheinmuseum in Emmerich an Herbert Kleipaß überreicht. Über eine Förderung dürfen sich außerdem freuen: Geologisches Museum im Klever Schwanenturm, Forum ARENACUM in Rindern, Schmiede-Museum und Alte Mühle Donsbrüggen, Bauernmuseum „Langeshof“ in Kellen, Museumsstube DRK Kellener Rotkreuzheim, Infozentrum Keeken „de Gelderse Port“, Jakob-Imig-Archiv in Louisendorf, Museum Katharinenhof einschl. Mühlenturm und Stadtscheune (Handwerksmuseum) in Kranenburg, Manni’s kleines Museum in Emmerich, Museum Kalkar, Stiftsmuseum Wissel, Kalkarer Mühle Hanselaer Tor, Koenraad-Bosman-Museum in Rees, Battenbergturm in Haldern, Heimatmuseum Haffen-Mehr, Hohe Mühle in Uedem.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen