Vortrag der Bergfreunde Kleverland
Schätze entdecken im Erlebnisreich Niederrhein

 Verborgene Schätze am Niederrhein.
  • Verborgene Schätze am Niederrhein.
  • Foto: Bergfreunde Kleve
  • hochgeladen von Tim Tripp

Kleve. Die DAV Sektion Bergfreunde Kleverland lädt zu einem Multimediavortrag am Mittwoch, 9. September, 20 Uhr, ins Kolpinghaus Kleve ein.
Eine Liebeserklärung an den Niederrhein: Mit ihren neuen Niederrhein-(Ver-)Führern zeigt die leidenschaftliche Touristikerin, Buchautorin und Fotografin Annette Wozny-Koepp interessante, spannende und teils verblüffende Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Landschaft links und rechts des Rheins zu erkunden. In einer Niederrhein-Bilderreise weckt sie mit vielen schönen Fotos Lust auf niederrheinische Geheimtipps wie Kamelreiten oder Eseltrekking, Wandern auf verwunschenen Pfaden oder Radeln entlang der Baumkreisroute und des Planetenweges. Faszinierende Bilder erzählen von Begegnungen mit Konik-Wildpferden und Störchen in freier Natur. Sie hat die Zwergengasse durchschritten und die „Himmelsleiter” sowie das „Geleucht” erklommen; die Highlandgames, das Krimidinner und die Walpurgisnacht am Niederrhein erlebt und den „Wahnsinnigen Puppenspieler” getroffen und so manch geheime Ecken entdeckt . Abwechslungsreiche Ziele von Kranenburg bis Nettetal und immer wieder mit einem Sprung über die grüne Grenze - erlebt mit zehn verschiedenen Fortbewegungsmitteln vom Radeln, übers Wandern, Skaten, Paddeln ... bis zum Ballonfahren. Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden und sind im Kolpinghaus Kleve gewährleistet.
Die Referentin Annette Wozny lädt zu einer außergewöhnlichen Multivisionsshow ein. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen