SPD Kreis Kleve bringt Buch zum Jubiläumsjahr 2013 heraus

Otto Weber (links) und Barbara Hendricks (rechts)

Vorwärts geht es nur, wenn man nicht vergisst. – Dieses Motto haben sich die Kreis Klever Sozialdemokraten schon 2013 im 150. Jubiläumsjahr auf die Fahnen geschrieben und nun auch in einer Dokumentation festgehalten, die jetzt vorliegt.

„Gemeinsam bringen unser Jubiläumsbeauftragter Otto Weber und Matthias Rebbert, verantwortlich für die sehr ansprechende grafische Gestaltung, die Veranstaltungen und Festivitäten auf den Seiten der Doku lebendig auf den Punkt“, so Norbert Killewald, Vorsitzender der SPD Kreis Kleve.
Die gesamte Partei beteiligte sich damals leidenschaftlich an den Veranstaltungen: Ausstellungen, Gedenkveranstaltungen, ein Besuch im Düsseldorfer Landtag, die Fahrt zur großen Jubiläumsfeier nach Berlin, Lesungen oder ein Sommerfest – das alles gehörte zum Programm und ist nun in dem Buch nachzulesen.

Killewald ergänzt: „2013 waren wir einer der aktivsten Unterbezirke zum 150. Jubiläumsjahr. Darauf bin ich sehr stolz und möchte an dieser Stelle meiner Vorgängerin Barbara Hendricks, allen aktiven SPD-Mitgliedern und besonders Otto Weber und Matthias Rebbert danken.“

Wer Interesse an der Dokumentation hat, kann sich bei der SPD Kreis Kleve unter 02821/78100 oder unter ub.kleve@spd.de melden. Dort ist sie in begrenzter Stückzahl erhältlich.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.