Detlef van Uffelt drehte im Finale richtig auf

Detlef van Uffelt (r.) nahm aus der Hand von Sportwart Jörg Dikkers die Glückwünsche zum Titel des Vereinsmeisters entgegen
2Bilder
  • Detlef van Uffelt (r.) nahm aus der Hand von Sportwart Jörg Dikkers die Glückwünsche zum Titel des Vereinsmeisters entgegen
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Einen nicht unbedingt erwarteten Verlauf nahmen die Vereinsmeisterschaften des Tischtennis-Bezirksklassenvertreters TTC 1976 Kellen. In Abwesenheit des krankheitsbedingt fehlenden Vorjahressiegers Andreas Thielen drehte Detlef van Uffelt zum Ende der Titelkämpfe richtig auf und gab der Konkurrenz das Nachsehen. Udo Gansel und Robert Wolf drückten der Doppelklasse ihren Stempel auf und siegten ohne Niederlage.

Die weiteren Paarungen konnten bei dem Tempo des Siegerduos kaum Schritt halten. Klaus Verburg/Thomas Thiel auf Rang zwei mussten hier ebenso gratulieren wie die Kombinationen Paul Kortenhorn/Domink Rusch (Platz 3) und Detlef van Uffelt/Werner Aben (Rang 4).

Die Einzelkonkurrenz wurde zunächst mit Gruppenspielen eingeläutet. Hier kristallisierten sich Udo Gansel, Klaus Verburg, Detlef van Uffelt und Paul Kortenhorn als Sieger heraus. Nachdem van Uffelt Verburg in die Schranken gewiesen hatte, besiegte der siebenmalige Gewinner der Vereinsmeisterschaften, Paul Kortenhorn, nach hartem Kampf die Kellener Mannschaftsspitze Udo Gansel.

Bei der „Materialschlacht“ im Spiel um Rang 3 zog Udo Gansel schließlich gegen Klaus Verburg den Kürzeren. Im Endspiel aber schlug dann die Stunde für Detlef van Uffelt. Frisch aus dem Skiurlaub zurück, präsentierte er ein unwiderstehliches Offensivspiel gegen Defensivkünstler Paul Kortenhorn. In einer hochklassigen Begegnung sicherte sich van Uffelt schließlich mit einem glatten 3:0 verdient den Meistertitel.

Im Steakhaus El Poncho fanden die Vereinsmeisterschaften ihren würdigen Ausklang. Aus der Hand von Organisator und Sportwart Jörg Dikkers nahmen Sieger und Platzierte Pokale und Urkunden entgegen.

Detlef van Uffelt (r.) nahm aus der Hand von Sportwart Jörg Dikkers die Glückwünsche zum Titel des Vereinsmeisters entgegen
Hatte dieses Mal das Nachsehen: „Abo-Sieger“ Paul Kortenhorn musste sich bei den Vereinsmeisterschaften des TTC Kellen mit dem zweiten Platz begnügen.
Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.