Wo sind eigentlich die Fähnchen geblieben?

Kaum noch zu sehen ... Foto: Geib
  • Kaum noch zu sehen ... Foto: Geib
  • hochgeladen von Franz Geib

Man sieht sie, wenn überhaupt, nur noch vereinzelt. Aber wo sind sie ansonsten eigentlich geblieben, die schwarz-rot-goldenen Fähnchen an den Autos? Während der Weltmeisterschaft in Südfrankreich waren sie noch massenhaft unterwegs, plakatierten Häuserwände, verzierten Vorgärten. Und mit dem erfolgreichen Weiterkommen der deutschen Nationalelf wurden es immer mehr.
Doch jetzt sind sie scheinbar verschwunden. Bereits nach dem Scheitern im Halbfinale gegen Spanien wurden die ersten Bundesflaggen abgebaut.
Und jetzt? Warum sind sie nicht mehr zu sehen?
Wie bitte, werden die meisten denken. Sie werden nicht mehr gebraucht, die WM ist doch vorbei.
Ist sie eben nicht.
In Deutschland wird seit dem 13. Juli die FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2010 ausgetragen. Bis zum 1. August ist Deutschland zum ersten Mal Gastgeber einer Fußball-Weltmeisterschaft im Juniorenbereich. Am Turnier werden 16 Mannschaften teilnehmen, die zunächst im Gruppen- und danach im K.-o.-System gegeneinander antreten. Titelverteidiger ist die Mannschaft aus den USA.
Wissen Sie auch, wo die Spiele stattfinden? Nein, können Sie auch nicht, wenn Sie schon ihr Fähnchen eingepackt haben. Die Spiele finden in Augsburg, Bochum, Bielefeld und Dresden statt. Das Finale wird in Bielefeld ausgetragen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen