Sparkassenstiftung Kleve unterstützt Schulen

Spendenübergabe an die Vertreter von Schulen und deren Fördervereine durch das Kuratoriumsmitglied der Sparkassenstiftung Kleve, Maria Verweyen und die Stiftungsvorstände Rudi van Zoggel und Ludger Braam
  • Spendenübergabe an die Vertreter von Schulen und deren Fördervereine durch das Kuratoriumsmitglied der Sparkassenstiftung Kleve, Maria Verweyen und die Stiftungsvorstände Rudi van Zoggel und Ludger Braam
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Auch in diesem Jahr fördert die Sparkassenstiftung Kleve in großem Umfang gemeinnütziges Engagement in der Region. Neben einem Stipendiatenprogramm für Studierende der Hochschule Rhein-Waal und für aus der Region stammende, aber auswärts studierende junge Menschen hatte das Kuratorium über 90 Anträge mit einem Fördervolumen von rund 150.000 € zu entscheiden.

Die Kuratoriumsmitglieder – neun Bürgerinnen und Bürger aus Bedburg-Hau, Kalkar, Kleve, Kranenburg und Uedem – haben schließlich die Förderung von 53 Projekten beschlossen. Insgesamt werden rund 56.000 € für Maßnahmen im Bereich von Kultur und Bildung sowie die Studienförderung ausgeschüttet.

Einer der Förderschwerpunkte ist in diesem Jahr die Unterstützung der Schulen. Bei der Spendenübergabe dankte Stiftungsvorstand Rudi van Zoggel den Eltern und ehrenamtlich Tätigen in den Fördervereinen, die mit ihrem Engagement die Lehrer so tatkräftig unterstützen. Die große Spannbreite an Projekten zeigt die vielfältigen Fragestellungen, die in der heutigen Zeit in einer Schule zu bewältigen sind. Gleichzeitig wird aber auch deutlich, dass die Schulen so manches Wünschenswerte nicht mehr personell oder finanziell abdecken können. Hier möchte die Sparkassenstiftung helfen, ohne Aufgaben des Schulträgers zu übernehmen. In die Bildung investiertes Geld ist gut angelegtes Geld, so fördert auch die Sparkasse selbst in erheblichem Umfang Schulprojekte, wie z. B. die „Kulturstrolche“ in mehreren Klever Grundschulen und pflegt Partnerschaften mit weiterführenden Schulen der Region.

Schöner Nebeneffekt dieses Treffens war auch das Knüpfen von Kontakten zwischen den verschiedenen Fördervereinen und der Austausch von Ideen für die eigene Schule.

Über eine Zuwendung können sich in diesem Jahr die Fördervereine folgender Schulen freuen:

Gemeinschaftsgrundschulen An den Linden Kleve (Theaterprojekt zur Gewalt- und Missbrauchsprävention), Willibrordschule Kellen (Bücher für die Schulbücherei, Projekt zur Verbesserung der Sozialkompetenz), Freiherr-vom Stein-Gymnasium Kleve (Grafik-Software für das Schülerprojekt „Jahrbuch“), Gemeinschaftsgrundschule Spyckschule Kleve (Kinder-Trauer-Bilderbuch in Kooperation mit dem Museum Kurhaus Kleve), Karl-Leisner-Schule Kleve (Schulgarten und Geräte für den Schulhof), Gemeinschaftsgrundschule St. Markus Bedburg-Hau (Zirkusschule UBUNTU), Familienbildungsstätte Kalkar (Lern- und Spielmaterial für die Pekip-Gruppen), Heinrich-Eger-Grundschule Appeldorn (Sportmaterial für Pausenbeschäftigung), St. Luthard Grundschule Wissel (Waldhausprojekt mit dem Caritasverband Kleve), St. Georg Grundschule Nütterden (Experimentierboxen für den Mathematikunterricht), Christopherus Grundschule Kranenburg (Erweiterung der bilingualen Bücherei).

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen