„Wegweiser“ gewinnen den Courage-Contest 2011

Nach mehrmaligen Anlauf hat es endlich geklappt:" WEGWEISER", die Siegerband beim Courage-Contest 2011
  • Nach mehrmaligen Anlauf hat es endlich geklappt:" WEGWEISER", die Siegerband beim Courage-Contest 2011
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Die Sieger des diesjährigen Courage-Contest heißen „WEGWEISER“. Nach ihrem dritten Platz im vergangenen Jahr schaffte die Band aus Dinkelsbühl beim diesjährigen Contest den Sprung auf den 1. Platz. Insgesamt hatten sich 24 Bands aus ganz Deutschland darum beworben, einen Auftritt beim Jugendfestival „Courage“ am 9. Juli 2011 im Schlosspark in Moyland zu gewinnen.

60 Songs hochgeladen

Neben dem Uservotum auf der Internetseite www.jugendforum-courage.de hatte sich eine 5-köpfige Jury mit den 60 von den Musikern hochgeladenen Songs auseinandergesetzt und für die nach ihrer Auffassung besten Bands/Musiker Punkte von 10 bis 1 vergeben. Dabei erhielten „WEGWEISER“ insgesamt 49 Punkte, dicht gefolgt von der Emmericher Rockband „shaDE“ mit 44 Punkten. Dritte wurden „Tommy Klapper mit Band “ aus Herne mit 43 Punkten. Die komplette Siegerliste von 1 bis 10 ist auf der Courage-Internetseite unter Courage-Contest einzusehen.

„WEGWEISER“

ist eine junge Band, die sich mit Haut und Haaren der deutschsprachigen Rock- und Popmusik verschrieben hat. Die sechs Dinkelsbühler formierten sich Mitte 2009 und erspielten sich in den vergangenen anderthalb Jahren weit über ihre Stadtgrenzen hinaus einen exzellenten Ruf. Die frische und abwechslungsreiche Musik, der kraftvolle mehrstimmige Gesang der beiden Sängerinnen und die eingängigen Riffs der Band machen jede ihrer Shows einzigartig - Ohrwurm garantiert. Die Couragefans werden sich am 9. Juli hiervon überzeugen können.

Bereits über 5.500 Eintrittskarten im Vorverkauf abgesetzt

Restkarten über Online-Ticketshop und in den Vorverkaufsstellen

Der Run auf die Courageeintrittskarten hält unvermindert an. Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro sind weiterhin in allen großen Sparkassengeschäftsstellen im Kreis, in der Sparkasse Krefeld, an der Museumskasse Schloss Moyland sowie bei CD-Line in Kleve erhältlich. Ebenfalls gibt es noch Karten über den Online-Ticketshop (über die Homepage www.jugendforum-courage.de ), der insbesondere auswärtigen Besuchern einen bequemen Ticketkauf von zu Hause aus ermöglicht. Beim Onlineticketkauf kommen lediglich eine Servicegebühr und Kosten des Geldinstituts zum Eintrittspreis hinzu (insgesamt etwa 1,60 €). Die über den Online-Ticketshop erworbene Karte kann dann einfach auf dem heimischen Drucker ausgedruckt werden. Somit fallen keine Versandkosten an. Insgesamt werden bis zu 8.000 Karten für das Couragefestival verkauft.

Anmeldungen für den kostenlosen Bustransfer zum Festival nimmt nur die gebührenfreie tel-inform Hotline 0800 220 9 220 entgegen

Anmeldungen zum kostenlosen Bustransfer aus den 16 Kreiskommunen und zurück sind bis zum 8. Juli nur bei der gebührenfreien tel-inform Hotline 0800 220 9 220 (mo. - fr. von 8.00 bis 18.00 Uhr) möglich.

Alle Informationen zum Couragefestival auch auf der Internetseite www.jugendforum-courage.de .

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.