„Et gefft werr wat te fiere“
Das Wappentier der Brejpott-Quaker in Kellen ist 70 Jahre alt geworden

Der Frosch hat Geburtstag! Das Wappentier der Brejpott-Quaker in Kellen ist 70 Jahre alt geworden. Wenn das nicht Grund genug ist für eine große Geburtstagsparty! Während des traditionellen Erbsensuppenessen im Schützenhaus verteilte Spielleiter Heinz Verhoeven am Wochenende die Probenpläne für die Akteure, die sich bereits ab Montag auf der Bühne für die drei Prunksitzungen am 1., 8. und 15. Februar vorbereitet haben. „Et gefft werr wat te fiere“, heißt das aktuelle Motto der Session, die am 11.11. mit dem Wasserholen begonnen hat. Bereits seit Mitte November sind alle Quaker-Sitzungen wie schon in den vergangenen Jahren ausverkauft. Für die Kellener Karnevalisten, mit über 400 Mitgliedern größter Narrenklub in Kleve, Ansporn genug, um den Gästen knapp fünf kurzweilige Stunden zu bieten. Ob Büttenredner, Tanzgarden, Bühnenstücke, Chor, Livemusik mit „al dente“ oder Elferrat, alle Quaker sind in den Startlöchern, um am kommenden Samstag, 1. Februar, pünktlich um 19.11 Uhr den Frosch hochleben zu lassen.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.