Hermann Emmers nun mit im elfköpfigen Vorstand
Lebenshilfe bestätigt Gudrun Hütten

Diana Grummes-Koch, Heinz Gossens, Friedhelm Bucksteeg, Brigitte Müller-Neuhöffer, Gudrun Hütten, Gerd Timmer, Karl-Heinz Winterberg, Josef Jansen, Hermann Emmers. Nicht auf dem Foto ist Edith Schmit.
  • Diana Grummes-Koch, Heinz Gossens, Friedhelm Bucksteeg, Brigitte Müller-Neuhöffer, Gudrun Hütten, Gerd Timmer, Karl-Heinz Winterberg, Josef Jansen, Hermann Emmers. Nicht auf dem Foto ist Edith Schmit.
  • Foto: Johannes Kruck
  • hochgeladen von Tim Tripp

 Zukunftsfähig sein und bleiben – so kann man die Zielrichtung der Lebenshilfe Kleverland zusammenfassen. „Und das in allen Bereichen, welche die Lebenshilfe umfasst“, sagte Gudrun Hütten im Anschluss an die jüngste Mitgliederversammlung. Dort wurde die Erste Vorsitzende der Lebenshilfe Kleverland e.V. in ihrem Amt bestätigt und führt nun für weitere zwei Jahre den insgesamt elfköpfigen Vorstand an.

Kleve. Eine engagierte Mannschaft mit bekannten Gesichtern hält nun gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer Stephan Roman Brockschmidt die Fäden der Klever Lebenshilfe in den Händen – erfahrene Verstärkung trat dem Vorstand durch Hermann Emmers bei. Der ehemalige Geschäftsführer hat sich im Ruhestand für ein Ehrenamt bei „seiner“ Lebenshilfe entschieden und wird die Vorstandsarbeit künftig mit entwickeln.

Zahlreiche Herausforderungen

Unter Einhaltung der Corona-Vorgaben tagte die Mitgliederversammlung im Kolpinghaus Kleve. „Wir haben vor allem unsere Wertschätzung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, insbesondere in unseren Kindertagesstätten sowie im pflegerischen und betreuenden Bereich, zum Ausdruck gebracht“, so Gudrun Hütten, „sie zeigen in der momentanen Situation großes Engagement. Dafür sind wir sehr dankbar.“ Darüber hinaus stand vor allem auch die Quartiersentwicklung an der Wagnerstraße in Kleve im Mittelpunkt des Abends. Voraussichtlich im April kommenden Jahres soll der Bau eines Quartiers mit Wohnangeboten für Jung und Alt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kindergarten beginnen. „Wir schaffen einen Ort zum Wohlfühlen, der zukunftsfähig und für alle Menschen offen sein soll“, beschrieb die wiedergewählte Erste Vorsitzende.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen