Lebenshilfe Kleverland

Beiträge zum Thema Lebenshilfe Kleverland

Kultur
Ordensträger Karl van Wickeren aus den Reihen der Lebenshilfe mit Prinzessin Julia I. 

Foto: privat

Lebenshilfe Kleverland feierte in Uedem
Eigengewächse bei der Lebenshilfe

UEDEM. Sie trauen sich immer mehr. Und immer öfter. Darauf ist Werner Meyer sehr stolz. Denn als langjähriger Organisator der Karnevalssitzung der Lebenshilfe Kleverland ist es ihm eine besondere Freude, zu sehen, dass die Schützlinge der Lebenshilfe ihr karnevalistisches Bühnenprogramm mehr und mehr selbst gestalten. „Früher haben wir unser Programm immer ausschließlich mit externen Gästen gestaltet“, erzählte Werner Meyer im Bürgerhaus, „seit einiger Zeit treten unsere Freizeitgruppen und...

  • Uedem
  • 21.02.20
Kultur
Der Mittel- und Abschlussball des Tanzkurses wird jedes Jahr im Uedemer Bürgerhaus ausgerichtet. Foto: privat

Tanzkurs der Lebenshilfe Kleverland lebt das neue Recht
Neue Möglichkeiten für Menschen mit Handicap

UEDEM. Der Mensch sollte seinem Herzen folgen. „Und genau das machen, was er möchte und sich wünscht“, sagt Sebastian Rother, „für mich sind das Karneval und tanzen. Tanzen ist für mich wie eine Befreiung.“ Und das ist längst nicht alles. Denn wer diesen fröhlichen jungen Mann, der in einer Uedemer Wohnfamilie zuhause ist, beobachtet, der spürt, dass da noch mehr ist: Freundschaft, Herzblut, ein gutes Miteinander. Kein Wunder, dass unter den 38 Teilnehmern des Tanzkurses der Lebenshilfe...

  • Uedem
  • 08.04.19
Überregionales
Anneliese Albers

Anneliese Albers mit 88 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Das hat Seltenheitswert: Mit 88 (!) Jahren hat sich Anneliese Albers aus dem aktiven Berufsleben verabschiedet. Die agile und sympathische Seniorin hat in den vergangenen 22 JahrenVorstand und Geschäftsführung des Vereins Lebenshilfe Kleverland e.V. bei der Verwaltungsarbeit unterstützt. Akribisch, sorgfältig und penibel hat sie alle anfallenden Arbeiten als rechte Hand der Geschäftsführung ausgeführt - und das alles handschriftlich. Statt auf den Computer verließ sie sich auf ihr Wissen, ihr...

  • Kleve
  • 19.06.18
Überregionales
Dank für viele Jahre in der Volksbank: Vorstandsmitglied Johannes Janhsen (links), Josef Jansen und Martina Jansen.

Johannes Janhsen verabschiedet Josef Jansen in den Ruhestand

GOCH. Nach über 46 Jahren im Dienst der Volksbank an der Niers, wurde Josef Jansen im „Gasthaus Stoffelen“ im Kreis seiner Familie und Kollegen feierlich verabschiedet. Vorstand Johannes Janhsen ließ in seiner Ansprache die Stationen seines Berufslebens Revue passieren. Josef Jansen begann 1971 seine Ausbildung bei der damaligen Spar- und Darlehenskasse in Goch, damals noch auf der Feldstraße. Nach weiteren vier Jahren im Angestelltenverhältnis wurde er Leiter der Abteilung Buchhaltung,...

  • Goch
  • 01.02.18
Überregionales
Der neue und vorherige Vorstand des Vereins Lebenshilfe Kleverland (v.l.): Dr. Gert Schumacher ,
Irene Stockbend, Marcus Knops, Karl-Heinz Winterberg, Friedhelm Bucksteeg, Edith Schmit, Günter
Berson, Gudrun Hütten, Hans Gerd Mülder, Hermann Emmers (Geschäftsführer der Lebenshilfe).

Gudrun Hütten wurde zur neuen Vorsitzenden der Lebenshilfe gewählt

Kleve. Sie ist bekannt als engagierte Klever Schulleiterin und steht nun an der Spitze des Vereins „Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Kleverland“: Gudrun Hütten. Die neue Vorsitzende und ihre Stellvertreterin Edith Schmit erhielten im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung im Ratskrug Materborn das volle Vertrauen aller Anwesenden. Ihre Ära folgt auf die des langjährigen Vorstandsmitglieds und stellvertretenden Vorsitzenden Günter Berson, der aus gesund-heitlichen Gründen...

  • Kleve
  • 01.07.15
Politik

OVG Münster: Bebauungsplan Dorfstraße (Lebenshilfe) rechtmäßig

Das Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) hat den Bebauungsplan Nr. 4-292-0 für den Bereich Dorfstraße im Ortsteil Materborn für rechtmäßig erkannt. Ein Anlieger hatte den Bebauungsplan u.a. wegen des Bauvorhabens der „Lebenshilfe“, die auf dem ehemaligen Kirchengrundstück in Materborn eine Mehrgenerationen-Wohnanlage mit Verwaltung und Tiefgarage errichtet, angefochten und ein Normenkontrollverfahren beantragt. In der mündlichen Verhandlung am 18.11.2014 hat das Oberverwaltungsgericht...

  • Kleve
  • 21.11.14
Politik

Kleve, Kranenburg,Bedburg-Hau, Goch: Offener Brief von Prof. Dr. Wolfgang Lamers zu den Ereignissen und Vorgängen um die Lebenshilfe Kleve

23.02.2014 Sehr geehrte Politikerinnen und Politiker im Kreis Kleve, mit dem angehängten offenen Brief, den ich auch an die Medien weiterleiten werde, möchte ich Sie einerseits über die Situation in der Lebenshilfe Kleverland informieren, aber Sie gleichzeitig auch um Ihre Unterstützung bitten. Ich hoffe, dass Sie die Zeit finden, meinen etwas ausführlicher formulierten Analysen, Überlegungen und Schlussfolgerungen zu folgen. Bitte entschuldigen Sie, wenn Sie diese Mail über mehrere Kanäle...

  • Bedburg-Hau
  • 23.02.14
  •  6
  •  8
Politik
5 Bilder

Erzieher demonstrieren für höheres Einkommen

Die Beschäftigten der vier Kindertagesstätten der Lebenshilfe in Schneppenbaum, Nütterden, Kranenburg und Uedem haben am heutigen Montag (07.10.2013) für einen Tarifvertrag wie im öffentlichen Dienst demonstriert. Ziel war das Kreishaus, da Landrat Wolfgang Spreen auch Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Lebenshilfe GmbH ist. Die Gewerkschaft ver.di hatte zu dem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Hier geht zur Stellungnahme der Lebenshilfe zu dem Warnstreik.

  • Kleve
  • 07.10.13
Überregionales
2 Bilder

40 Jahre Lebenshilfe Kleverland

40 Jahre Lebenshilfe Kleve - was das für Eltern und ihre Kinder bedeutet, wurde am Samstag während der schönen Geburtstagsfeier auf dem gelände der Werkstatt und Schule haus Freudenberg ersichtlich. Da erzählte eine Mutter (Name der Redaktion bekannt) davon, wie schwer es vor einigen Jahren noch war, einen Platz für ihren damals 27 Jahre alten Sohn zu finden. „Unser Sohn ist körperbehindert, aber dem verkauft keiner eine Zitrone für einen Apfel“, lacht die Frau, die während des Gespräches...

  • Kleve
  • 01.09.12
Überregionales
Hier stand mal die "neue" Pfarrkirche in Materborn
6 Bilder

Wohnpark Materborn: "Voll im Trend des Evangeliums"

Zwei, die sich gesucht und gefunden haben: Die Lebenshilfe Kleverland wird auf dem Grundstück der vor drei Jahren abgerissen "neuen" Pfarrkirche den "Wohnpark Materborn" errichten. "Wir haben sofort gespürt, wie viel Herzblut dahinter steckt. Sie sind bei uns in geöffnete Arme gelaufen", freut sich Pfarrer Christoph Grosch auf das Bauvorhaben, das nach Ansicht des Geistlichen "voll im Trend des Evangeliums liegt." Der Kirchenvorstand hat den Verkauf des 5.800 Quadratmeter großen...

  • Kleve
  • 22.12.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.